Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz v. 09.02.2014

Diepholz (ots) - PI Diepholz

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Samstag.08.02.2014, gegen 23.25 Uhr fiel der Polizei in Barnstorf, Osnabrücker Str., ein PKW auf, welcher angehalten und verkehrsrechtlich kontrolliert wurde. Bei der Kontrolle des 30-jährigen Fahrers konnten die Beamten Atemalholgeruch feststellen. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Verkehrsunfall

In Eydelstedt kam es am Samstag, 08.02.2014, gegen 11.2o Uhr, zu einem Verkehrsunfal, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Hier überquerte ein 23-jähriger Mann mit seinem PKW samt Beifahrer die vorfahrtberechtigte Straße Schweringhauser Str. aus Rtg. Loge kommend. Im Einmündungsbereich mißachtete er die Vorfahrt eines 50-jährigen Mannes, welcher die vorfahrtberechtigte Straße in Rtg. Schweringhausen befuhr und stieß mit diesem zusammen. Durch den Anstoß wurde das Fahrzeug des 50-jährigen in den Straßenseitenraum geschleudert und überschlug sich dort. Hierdurch wurde der wurde der 50-jährige leicht verletzt. Der 23-jährige sowie sein Mitfahrer wurden ebenfalls verletzt und kamen ins KH Diepholz. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Zu einem weiteren Unfall kam es am Samstag, 08.02.2014, gegen 18.48 Uhr in Wagenfeld auf der Oppenweher Straße. Hier befuhr eine 24-jährige Frau mit ihrem PKW die Oppenweher Str. in Rtg. Wagenfeld und kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn, gerät ins Schleudern und kommt im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Durch den Unfall werden sowohl die 24-järige Frau als auch dessen 3 bzw. 10 Jahre mit im Fahrzeug befindlichen Kinder leicht verletzt.

PK Sulingen

   -- Fehlanzeige -- 

PK Syke

   -- Fehlanzeige -- 

PK Weyhe

1. Zeugenaufruf i.S. Beleidigung Tatort: 28816 Stuhr, OT Groß Mackenstedt, Parkplatz Real-Markt Tatzeit: Sa., 08.02.2014, 19:00 Uhr Sachverhalt: Im Verlauf einer verbalen Auseinandersetzung bzgl. unterschiedlicher Auffassungen zweier Verkehrsteilnehmer über einen Parkvorgang beleidigt ein bislang unbekannter Mann die 46-jährige Frau aus Stuhr als "Fotze". Anschließend versucht er deren Ehemann noch zu treten. In diesem Zusammenhang werden Zeugen des Geschehens gesucht, die weitere Angaben zum Sachverhalt machen können, insbesondere eine männliche Person, die zum Vorfallszeitpunkt ihren grauen Van auf dem Parkplatz beladen hat.

2. Brandsache Brandort: 28816 Stuhr, OT Varrel, Eichendorffweg Brandzeit: So., 09.02.2014, ca. 02:30 Uhr Sachverhalt: Mutmaßlich aufgrund von Brandstiftung geraten in der Nacht von Samstag auf Sonntag die auf der Terrasse des Bungalows abgestellten Rest- bzw. Papiermülltonnen des 52-jährigen Bewohners in Brand, wodurch auch ein Dachüberstand beschädigt wird. Das Feuer kann mit eigenen Mitteln durch den Hausbewohner gelöscht werden. Um Zeugenhinweise wird gebeten.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

   PI Diepholz Jaschek, PK
   --- WDL --- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: