Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz v. 08.02.214

Diepholz (ots) - PI Diepholz

Trunkenheit im Straßenverkehr Am Samstag, 08.02.2014, gegen 03.50 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann aus dem Bereich Minden mit seinem PKW die Obere Bergstraße in Lemförde. Hier wurde er von der Polizei angehalten und verkehrsrechtlich kontrolliert. Dabei wurde Atemalkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Verkehrsunfälle In Diepholz kam es am Freitag, 07.02.2014 gegen 17.15 Uhr auf dem Parkplatz des Bahnhofes zu einen Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Demnach wollte eine 21-jährige den Parkplatz mit ihrem PKW verlassen, als sie eine Fußgängerin, welche den Parkplatz überquerte, mit ihrem Fahrzeug berührte. Offensichtlich rutsche die Fahrerin vom Bremspedal aufs Gaspedal und touchierte deswegen die Fußgängerin. Diese wurde durch den Anstoß leicht verletzt.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es in Eydelstedt am gestrigen Freitag, 07.02.2014, gegen 20.45 Uhr. Demnach hatte ein Pizza-Lieferant seinen PKW auf dem Dörpeler Damm in Höhe Hausnummer 12 zwecks Ausliefung einer Pizza abgestellt. Die Fahrertür war während der Asulieferung geöffnet. Diesem kam ein 17-jähriger Rollerfahrer entgegen. Der Rollerfahrer versuchte, auf der schmalen Gemeinbdestraße an dem Fahrzeug vorbeizufahren. Auf Grund der offenstehen Fahrertür mißlang dies allerdings und er touchierte mit der Fahrzeugtür, wodurch er sich verletzte.

PK Syke

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten in Syke Am Freitag, 07.02.2014, gegen 14.45 Uhr, befährt der 72jährige aus Weyhe mit seinem Pkw Mercedes die Max-Planck-Straße vom Bahnhof kommend in Richtung Siemensstraße (L 340). Diese will er überqueren und übersieht hierbei den von links kommenden Pkw Opel der vorfahrtberechtigten 33jährigen aus Bassum. Es kommt zur Kollision der Fahrzeuge, wodurch beide Fahrzeugführer leicht verletzt und in Krankenhäuser verbracht werden. Der 8jährige Beifahrer im Opel bleibt unverletzt. es entsteht ein Schaden von etwa 6500.- Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis in Bassum Am Freitag, 07.02.2014, gegen 23.50 Uhr, wird ein 24jähriger Rollerfahrer aus Bassum angehalten und kontrolliert. Der Roller hat eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h, wofür man eine Fahrerlaubnis benötigt, die der 24jährige nicht hat. Aus diesem Grund wurde ein Strafverfahren gegen diesen eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

PK Weyhe

Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf VU-Ort: 28844 Weyhe, Bahnhofstraße, Höhe Imbiss Spuntino VU-Zeit: Fr., 07.02.2014, 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr Hergang: Im genannten Zeitraum wird der ordnungsgemäß abgestellte Pkw einer 35-jährigen Frau aus Weyhe durch ein unbekanntes Fahrzeug touchiert, so dass der linke Außenspiegel beschädigt wird. Der verursachende Fahrzeugführer entfernt sich nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Schadenshöhe derzeit unbekannt. Um Zeugenhinweise wird gebeten.

PK Sulingen

   --- Fehlanzeige --- 

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

   PI Diepholz Jaschek, PK
   --- WDL --- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: