Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Zweimal am gleichen Tag und Ort Opfer von Unfallfluchten in Barnstorf + Polizei beschlagnahmt mehr als 100 Gramm Marihuana nach Drogenfahrt + Einbrüche in Twistringen +

Diepholz (ots) - Barnstorf - Zweimal am gleichen Tag Opfer von Unfallflucht

Gleich zweimal an einem Tag und am gleichen Ort wurde ein 24-jähriger Mann aus Drebber Opfer von Unfallfluchten. Am Dienstagvormittag gegen 08:00 Uhr stellte der Mann seinen schwarzen Audi A5 auf dem Parkplatz der Volksbank Am Markt in Barnstorf ab. Gegen 12:00 Uhr bei seiner Rückkehr bemerkte der Mann einen erheblichen Schaden an der linken Fahrzeugseite. Der Verursacher hatte sich unerlaubt entfernt, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern. Der Mann ging direkt zur Polizei und erstattete Anzeige wegen Unfallflucht. Das Fahrzeug blieb auf dem dortigen Parkplatz stehen. Keine drei Stunden später durfte der 24-jährige erneut die Polizei in Barnstorf aufsuchen, Zeugen hatten gesehen, wie ein hellblaues Fahrzeug seinem ohnehin schon beschädigten Wagen weiteren Schaden auf der Fahrerseite zufügte. Auch hier flüchtete der Verursacher unerlaubt, zurück blieb ein Gesamtschaden von nun mindestens 5.000 Euro. Der doppelt betroffene Mann war zurecht erzürnt über die Dreistigkeit der Unfallverursacher. Die Beamten der Polizei Barnstorf ermitteln daher wegen doppelter Unfallflucht und suchen nach weiteren Zeugen, die Hinweise auf die jeweiligen Übeltäter geben können. Telefon 05442/802900.

Barver - Nach Drogenfahrt über 100 Gramm Marihuana beschlagnahmt

Nach einer am gestrigen Mittwoch in Barver festgestellten Drogenfahrt eines 39-jährigen Mannes aus Wagenfeld beschlagnahmte die Polizei über 100 Gramm Marihuana. Gegen 15:20 Uhr stoppte eine Zivilstreife der Verfügungseinheit den Mann auf der Wagenfelder Straße, als er dort mit seinem VW unterwegs war. Schnell stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand, ein Schnelltest vor Ort bestätigte dies. Der Mann musste die Beamten auf die Wache begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Er räumte ein, noch im Besitz von Drogen zu sein, die sich in seiner Wohnung befinden sollten. Die Polizei begleitete den 24-jährigen zu seiner Anschrift und fand dort über 100 Gramm Marihuana. Zudem wurden weitere Beweise entdeckt, die auf Drogenhandel hindeuten. Gegen den Wagenfelder wurde daher neben einem Verfahren wegen der Drogenfahrt auch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Seinen Führerschein dürfte der junge Mann in jedem Fall los sein.

Twistringen - Einbrüche

Gestern Abend kam es in Twistringen in der Straße Im Oberdorf zu zwei Einbrüchen. Zwischen 19:00 und 19:15 Uhr drangen unbekannte Täter in ein dortiges Einfamilienhaus ein. Nach Aufhebeln einer Terrassentür durchsuchten die Einbrecher das Haus, entwendeten jedoch nichts. Nur wenige Minuten später gegen 19:20 Uhr wurden vermutlich die gleichen Täter bei einem weiteren Einbruch beobachtet. Ein Nachbar sah zwei verdächtige Männer auf dem Gelände des Bauhofs in der gleichen Straße. Bei der Nachschau stellte er dann den Einbruch fest und sah einen dunkel gekleideten Mann flüchten. Die Polizei, die leider erst später hinzugezogen wurde, durchsuchte das Gebäude nach weiteren Tätern, jedoch ohne Erfolg. Entwendet wurde ein kleiner Bargeldbetrag. Insgesamt beläuft sich der Schaden in beiden Fällen auf 500 Euro. Die Polizei bittet die Bevölkerung, bei entsprechenden verdächtigen Beobachtungen unbedingt sofort den Notruf 110 zu wählen, um erfolgversprechende Fahndungsmaßnahmen einleiten zu können.

Mellinghausen - Diebstahl und Sachbeschädigung

Im Raum Mellinghausen wurden in den vergangenen Tagen mehrere der roten Dreibeine gestohlen bzw. beschädigt, die die Verkehrsteilnehmer vor Wildunfällen warnen. Mittlerweile sind der Polizei sechs Fälle bekannt, es wird wegen Sachbeschädigung und Diebstahls ermittelt. Auch wenn der materielle Wert eher gering ist, erfüllen die Dreibeine doch einen wichtigen Zweck zur Bekämpfung der Wildunfälle im Landkreis Diepholz. Wer Hinweise auf den Verbleib des Diebesgutes oder die Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Sulingen unter Telefon 04271/9490 zu melden.

Staffhorst - Diebstahl

Wie erst jetzt bei der Polizei bekannt wurde, ereignete sich in der letzten Januarwoche auf einem Hofgrundstück ein Diebstahl. Unbekannte Täter betraten widerrechtlich das Gelände und machen sich an den Kupferdachrinnen zu schaffen. Sie stahlen zwei Fallrohre und knapp acht Meter Dachrinne und richteten einen Schaden von knapp 1.000 Euro an. Zur Tatausführung müssen die Diebe über eine Leiter und entsprechendes Werkzeug verfügt haben. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Sulingen unter Telefon 04271/9490 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: