Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Einbruch in Apotheke in Stuhr - Täter lösen Alarm aus und flüchten ohne Beute + Verkehrsunfall heute Morgen auf Syker Nordumgehung + Einbrecher stiehlt Auslagen aus Goldankaufgeschäft in Syke +

Diepholz (ots) - Stuhr - Einbruch

In der Nacht zum heutigen Dienstag kam es in Stuhr in der Blockener Straße zu einem Einbruch in eine dortige Apotheke. Gegen kurz vor 02:30 Uhr in der Früh drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten ein, eine Fensterscheibe wurde zerstört. Die Täter durchsuchten das Mobiliar, flüchteten jedoch offenbar schon kurze Zeit später ohne Beute, da sie Alarm ausgelöst hatten. Die Polizei war nur wenig später mit mehreren Streifenwagen vor Ort, Unterstützung kam dabei von den Kollegen aus Delmenhorst und Bremen. Mit Diensthunden wurde das Gebäude nach den Tätern durchsucht, ohne Erfolg. Auch die Fahndung nach den flüchtigen Tätern verlief ergebnislos. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.Hinweise von Zeugen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei in Weyhe unter Telefon 0421/80660.

Syke - Verkehrsunfall

Am heutigen Vormittag ereignete sich auf der Nordumgehung in Syke ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Gegen 10:10 Uhr war eine 41-jährige Frau aus Syke mit ihrem Nissan von Nordwohlde in Richtung Barrien unterwegs. In Höhe der Hachebrücke kam die Frau aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt, ihr PKW musste abgeschleppt werden. Insgesamt beläuft sich der entstandene Sachschaden auf ca. 5.000 Euro.

Syke - Einbruch

Am heutigen frühen Morgen gegen 03:00 Uhr kam es in Syke in der Hauptstraße zu einem Einbruch. Unbekannte Täter zerstörten die Schaufensterscheibe eines Goldankaufsgeschäftes und machten dabei laute Geräusche. Ein Anwohner wurde darauf aufmerksam und sah einen Mann etwas aus der Auslage nehmen. Dieser flüchtete anschließend mit einem Damenrad in Richtung Schloßweide. Der Zeuge rief die Polizei, die sofort die Fahndung nach dem flüchtigen Täter aufnahm, jedoch ohne Erfolg. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Syke unter Telefon 04242/9690 zu melden.

Syke - Diebstahl

Wie gestern bei der Polizei gemeldet wurde, kam es am vergangenen Wochenende im Ortsteil Jardinghausen in der Kastanienallee zu einem Diebstahl aus einer Scheune. Unbekannte Täter drangen in die Scheune ein, bauten von zwei Traktoren die Anhängerkupplungen ab und entwendeten diese. Anschließend flüchteten sie unerkannt und ließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Diepholz - Drogenfahrt

Gestern Mittag gegen 12:00 Uhr kontrollierte eine Zivilstreife der Verfügungseinheit einen 24-jährigen Diepholzer, der mit seinem Ford auf dem Heeder Triftweg unterwegs war. Schnell stellte sich heraus, dass der junge Mann offenbar unter Drogeneinfluss stand, ein Schnelltest bestätigte dies. Der Verkehrssünder musste die Beamten mit auf die Wache begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ihn erwartet neben Punkten in Flensburg und einer Geldbuße auch ein mehrmonatiges Fahrverbot. Zudem prüft die Führerscheinstelle, ob ihm die Fahrerlaubnis auf Dauer entzogen wird.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: