Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Mit FOTO + Schwerer Unfall auf Bundesstraße 51 - junger Mann in Fahrzeug eingeklemmt + Mehrere Einbrüche in Diepholzer Innenstadt + Wohnhauseinbruch in Bassum +

Sichergestelltes Fahrrad

Diepholz (ots) - Barnstorf - Verkehrsunfall mit Verletzten

Schwer verletzt wurde in den frühen Morgenstunden am heutigen Freitag ein 22-jähriger Mann aus Barnstorf bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 51. Gegen 01:15 Uhr war der junge Mann mit seinem Opel in Richtung Diepholz unterwegs. Kurz hinter dem Ortsausgang von Barnstorf verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Hier prallte der Wagen gegen einen Baum, der Fahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt. Zwei zufällig vorbeikommende Männer hielten an und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Ihren Angaben zufolge seien unmittelbar vorher mehrere Fahrzeuge einfach ohne anzuhalten an der deutlich erkennbaren Unfallstelle vorbeigefahren. Der schwer verletzte Mann musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der PKW wurde total zerstört und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Die Bundesstraße 51 musste in der Nacht für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Diepholz - Einbrüche

Drei Einbrüche in der Fußgängerzone Diepholz wurden gestern bei der Polizei gemeldet. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag in ein Restaurant am Gänsemarkt sowie in ein Sanitätshaus und eine Apotheke in der Langen Straße ein. In allen drei Fällen zerstörten die Einbrecher eine Fensterscheibe. Während aus den Räumen des Restaurants und des Sanitätshauses geringe Mengen Bargeld gestohlen wurden, blieb es bei der Apotheke beim Versuch. Vermutlich wurden die Täter gestört und flüchteten. Alle drei Einbrüche dürften im Zusammenhang stehen. Die Polizei in Diepholz hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 05441/9710 zu melden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 2.000 Euro.

Bassum - Einbruch

Gestern Nachmittag zwischen 14:30 und 16:30 Uhr kam es Am Haferkamp zu einem Wohnhauseinbruch. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein dortiges Haus ein, in dem sie eine Seitentür aufhebelten. Anschließend durchsuchten sie die Räume nach Wertsachen und stahlen nach bisherigen Erkenntnissen etwas Schmuck. Der Sachschaden liegt bei ca. 1.000 Euro. Die Polizei in Syke bittet Zeugen, die gestern Nachmittag in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon 04242/9690 zu melden.

Diepholz - Fahrradeigentümer gesucht

Die Polizei in Diepholz sucht den Eigentümer eines Fahrrades, dass offenbar bereits im März vergangenen Jahres geklaut wurde. Diese Woche wurde der Fall bei der Polizei bekannt, ein damals 13-jähriges Mädchen gab den Diebstahl zu. Das Fahrrad soll aus dem Fahrradständer vor dem Gebäude der Kreiszeitung in der Bahnhofstraße entwendet worden sein. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein schwarzes Damenhollandrad der Marke "Simplex". Eine Strafanzeige wegen Diebstahls wurde damals nicht erstattet. Nun bittet die Polizei den Eigentümer des Fahrrades, sich zu melden. Telefon 05441/9710. Eine Bild des Rades steht in der Digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Diepholz unter http://www.polizeipresse.de/pm/68439 zum Download bereit.

Wagenfeld - Drogenfahrt

Längere Zeit auf seinen Führerschein verzichten muss ein 46-jähriger Mann aus Wagenfeld nach einer gestern festgestellten Drogenfahrt. Gegen 18:00 Uhr wurde der Mann auf der Mindener Straße von einer Zivilstreife der Verfügungseinheit kontrolliert, als er dort mit seinem Audi unterwegs war. Schnell erhärtete sich der Verdacht auf Drogeneinfluss bei dem Fahrer, ein Schnelltest vor Ort bestätigte dies dann auch. Der Mann "durfte" die Beamten zur Blutprobe auf die Wache begleiten, seine Weiterfahrt wurde natürlich untersagt. Ein mehrmonatiges Fahrverbot kommt nun auf den 46-jährigen zu, außerdem ein empfindliches Bußgeld von mehreren hundert Euro und Punkte in Flensburg. Ob dem Mann seine Fahrerlaubnis auf Dauer entzogen wird, entscheidet die Führerscheinstelle.

Ehrenburg - Fahrzeugaufbruch

In der Nacht zum gestrigen Donnerstag kam es in Wesenstedt zu einem Fahrzeugaufbruch. Unbekannte Täter öffneten bei einem auf einer Grünfläche vor einer Baufirma abgestellten Sprinter das Planenverdeck und stahlen von der Ladefläche diverse Werkzeuge. Entwendet wurden in erster Linie Elektrowerkzeuge wie Bohrhammer und Elektrosäge. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Die Polizei Sulingen ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon 04271/9490.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: