Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Glätteunfall heute Vormittag in Rehden - Zwei Personen schwer verletzt + Zwei Verletzte bei Unfall auf Bundesstraße 51 bei Bassum + Unfallfluchten in Syke + Einbruch in Diepholz +

Diepholz (ots) - Rehden - Verkehrsunfall mit Verletzten

Schwer verletzt wurden zwei Personen am heutigen Vormittag bei einem Verkehrsunfall in Rehden auf der Düversbrucher Straße. Gegen 08:45 Uhr war eine 51-jährige Frau aus Quernheim mit ihrem Mazda in Richtung Düversbruch unterwegs. Auf winterglatter Fahrbahn verlor sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie geriet in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Audi eines 65-jährigen Mannes aus Rehden. Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt und mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Bassum - Verkehrsunfall mit Verletzten

Zwei leicht Verletzte und Sachschaden in Höhe von mehr als 40.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom gestrigen Nachmittag auf der Bundesstraße 51. Gegen 16:00 Uhr wollte ein 73-jähriger Mann aus Bassum mit seinem BMW aus Stühren kommend die B 51 überqueren. Hierbei übersah er einen vorfahrtberechtigten Transporter mit Anhänger eines 58-jährigen Mannes Drentwede, der aus Richtung Bremen kam. Bei der Kollision der Fahrzeuge verletzten sich die beiden Fahrzeugführer leicht und begaben sich selbst hinterher in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen, die allesamt abgeschleppt werden mussten, entstand hoher Sachschaden.

Syke - Unfallfluchten

Nach einer Unfallflucht am gestrigen Donnerstag im Syker Stadtgebiet ermittelt die Polizei und sucht Zeugen. Zwischen 07:45 und 13:00 Uhr wurde auf dem Parkplatz der BBS in der Straße An der Weide ein grauer Audi A6 vorne an der Stoßstange beschädigt. Der Verursacher flüchtete und ließ einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zurück. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04242/9690 bei der Polizei zu melden.

Eine weitere Unfallflucht gestern Mittag konnte dank eines aufmerksamen Zeugen dagegen schnell aufgeklärt werden. Gegen 12:50 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Grundschule in der Lindhofhöhe ein geparkter Mercedes beschädigt. Der Verursacher, ein 56-jähriger Mann aus Ahausen flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern, bekam aber nur wenig später Besuch von der Polizei. Gegen ihn wird nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt, ihm droht der Führerscheinentzug. Sachschaden hier ca. 500 Euro.

Diepholz - Einbruch

Gestern Nachmittag kam es in Diepholz am Lohneufer zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Unbekannte Täter hebelten gewaltsam eine Terrassentür des Gebäudes auf und drangen so in das Haus ein. Sie durchsuchten die Räume und stahlen eine geringe Menge Bargeld und etwas Schmuck, anschließend flüchteten sie unerkannt. Die Tat muss sich in der Zeit zwischen 17:10 und 18:20 Uhr ereignet haben. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Polizei Diepholz hofft auf Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Telefon 05441/9710.

Stuhr - Drogenfahrt

Ein 19-jähriger Fahranfänger aus Damme im Landkreis Vechta wurde gestern bei einer Verkehrskontrolle unter Drogen am Steuer erwischt. Gegen 19:20 Uhr stoppte eine Zivilstreife der Verfügungseinheit den Mann in Brinkum auf der Bremer Straße, als er dort mit seinem Ford unterwegs war. Schnell erhärtete sich der Verdacht auf Drogeneinfluss, ein Schnelltest bestätigte dies. Der junge Mann musste zur Blutprobe mit auf die Wache, seine Weiterfahrt wurde untersagt. Den 19-jährigen erwartet neben einem empfindlichen Bußgeld und Punkten in Flensburg auch ein mehrmonatiges Fahrverbot. Zudem droht ihm der Entzug seiner Fahrerlaubnis.

Sulingen - Dieseldiebstahl

Erneut wurde bei der Polizei in Sulingen ein Dieseldiebstahl aus einem LKW angezeigt. Wie gestern gemeldet wurde, brachen unbekannte Täter den Tank eines LKW auf, der auf einem Firmengelände in der Steinstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen stahlen die Täter ca. 50 Liter Diesel und flüchteten unerkannt. Die Tat hat sich in der Nacht zum Donnerstag ereignet, der Sachschaden liegt bei ca. 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: