Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Mit FOTO + Polizei durchsucht mehrere Wohnungen in Diepholz und Barver und findet Drogenplantagen - Drei Verdächtige festgenommen + Einbrüche in Wohnhäuser in Lemförde, Syke und Sulingen +

Aufzuchtanlage in Diepholz Graftlage

Diepholz (ots) - Diepholz/Barver - Cannabisplantagen ausgehoben - Mit FOTO

Gleich zwei Erfolge vermelden die Drogenermittler der Polizeiinspektion Diepholz, in einem Fall wurden drei Personen vorläufig festgenommen.

Bereits am Sonntagabend ging bei der Polizei der Hinweis auf eine Hanfplantage in einer Wohnung an der Straße Graftlage in Diepholz ein. Als die Beamten kurze Zeit später die Wohnung aufsuchten, trafen sie einen 26-jährigen Mann in der Wohnung an. Bei der Durchsuchung wurden diverse Hanfpflanzen sowie mehrere Aufzuchtanlagen für Cannabis festgestellt. Der 26-jährige wurde vorläufig festgenommen. Wenig später konnten auch zwei Mittäter festgenommen werden, ein 25-jähriger Mann aus Diepholz und eine 21-jährige Frau aus Marl. Alle drei verbrachten die Nacht im Polizeigewahrsam. Die Polizei beschlagnahmte die Cannabispflanzen und Aufzuchtanlagen, außerdem wurde weiteres Beweismaterial beschlagnahmt, welches auf Drogenhandel hindeutete. Die drei Tatverdächtigen wurden am Montag wieder auf freien Fuß gesetzt, gegen alle wird wegen des Verdachts auf Drogenhandels ermittelt.

Am gestrigen Mittwoch kam es dann in einem anderen Ermittlungsverfahren zu Durchsuchungen von Wohnungen in Barver. Auch hier lag der Polizei ein Hinweis auf den Anbau von Drogen in den Wohnungen vor. Bei der Durchsuchung wurden eine Vielzahl von Cannabispflanzen sowie bereits getrocknetes Blüten- und Blattmaterial beschlagnahmt. Mehrere hundert Gramm Cannabisprodukte sowie weiteres Beweismaterial stellten die Beamten sicher. Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 46- jährigen Mann und eine 51-jährige Frau, beide aus Barver. Gegen beide wird ebenfalls wegen Verdachts auf Drogenhandels ermittelt.

Ein Bild einer der in Diepholz aufgefundenen Aufzuchtanlagen steht in der Digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Diepholz unter http://www.polizeipresse.de/pm/68439 zum Download bereit.

Lemförde - Einbruch

Ein Einbruch in ein Wohnhaus ereignete sich in den vergangenen Tagen in Lemförde in der Espohlstraße. Wie erst jetzt bei der Polizei bekannt wurde, drangen unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Terrassentür in ein Wohnhaus ein, nachdem sie zuvor erfolglos ein Fenster aufhebeln wollten. Anschließend durchsuchten sie die Räume und stahlen nach bisherigen Erkenntnissen ein TV-Gerät. Die Tat hat sich vermutlich zwischen Samstag Vormittag und Dienstag Nachmittag ereignet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Syke - Einbruch

Am gestrigen Mittwoch kam es in Syke in der Straße Im Winkel zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. In der Zeit zwischen 12:00 Uhr mittags und 21:00 Uhr öffneten bislang unbekannte Täter gewaltsam ein Fenster und drangen in das Gebäude ein. Aus einem Schlafzimmer stahlen sie eine geringe Menge Bargeld und etwas Schmuck, anschließend flüchteten sie unerkannt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Polizei in Syke hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Telefon 04242/9690.

Sulingen - Einbruch

In der Straße Zum Mühlenteich kam es in der vergangenen Nacht zu einem versuchten Wohnhauseinbruch. Unbekannte Täter versuchten erfolglos eine Eingangstür zu einem Haus aufzubrechen, ein Eindringen gelang ihnen nicht. Die Tat muss sich zwischen 17:00 und 07:00 Uhr ereignet haben. Der Sachschaden an dem Schloss der Tür beträgt etwa 200 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Sulingen unter Telefon 04271/9490 zu melden.

Syke - Verkehrsunfall

Offenbar weil er seinen Anhänger nicht ordnungsgemäß am Zugfahrzeug befestigt hatte, verursachte gestern Nachmittag ein 50-jähriger Mann aus Bremen einen Verkehrsunfall. Gegen 14:45 Uhr war der Mann mit seinem VW Caddy samt Anhänger auf der Bundesstraße 6 in Syke unterwegs. Kurz nach Fahrtantritt löste sich plötzlich der Anhänger von der Kupplung und kollidierte mit einem entgegenkommenden Suzuki eines 80-jährigen aus Syke. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, allerdings musste der Suzuki abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 3.500 Euro. Gegen den 50-jährigen ermittelt nun die Polizei.

Sulingen - Dieseldiebstahl

Am heutigen Donnerstagvormittag wurde bei der Polizei in Sulingen ein Dieseldiebstahl gemeldet. Zwischen Dienstag 18:00 Uhr und heute 08:00 Uhr machten sich unbekannte Täter an einer Sattelzugmaschine zu schaffen, die in der Hans-Hermann-Meyer-Straße abgestellt war. Die Täter zapften aus dem Tank eine noch unbekannte Menge Diesel ab und ließen nach der Tat einen blauen Kanister zurück. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: