Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Wohnhaus in Wagenfeld nach Zimmerbrand am heutigen Vormittag unbewohnbar + Radfahrer bei Unfall auf B 51 heute Mittag schwer verletzt + Versuchter LKW-Diebstahl in Rehden +

Diepholz (ots) - Wagenfeld - Wohnhaus nach Zimmerbrand unbewohnbar

Nach einem Zimmerbrand am heutigen Vormittag ist ein Wohnhaus in Wagenfeld vorläufig unbewohnbar. Gegen 10:00 Uhr wurde das Feuer in einem Haus in der Neustädter Straße entdeckt und sofort ein Notruf abgesetzt. Ein Sofa im Wohnzimmer stand bei Eintreffen der Feuerwehr in Flammen. Die Ortswehr Wagenfeld rückte mit fünf Fahrzeugen und 23 Kameraden zum Einsatzort aus und konnte den Brand schnell löschen. Durch das Feuer wurde auch ein Teil der Deckenverkleidung in Mitleidenschaft gezogen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist das Haus vorläufig unbewohnbar. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen auf. Erste Hinweise deuten auf einen technischen Defekt an der Elektroinstallation hin. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Twistringen - Verkehrsunfall mit Verletzten

Schwer verletzt wurde am heutigen Mittag ein 79-jähriger Radfahrer aus Twistringen bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 51. Gegen 12:35 Uhr war der Mann von Borwede kommend auf dem Radweg rechtsseitig der Bundesstraße in Richtung Twistringen unterwegs. Ohne auf den Verkehr zu achten wollte er plötzlich die Fahrbahn überqueren. Hierbei übersah er eine von hinten herannahende 57-jährige Frau aus Barnstorf mit ihrem PKW Seat. Bei der Kollision stürzte der Radler und verletzte sich schwer. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Auch die Fahrerin des Seat wurde durch umherfliegende Glassplitter leicht verletzt. Ihr PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Rehden - Versuchter LKW-Diebstahl

Wie gestern bei der Polizei gemeldet wurde, kam es in der Nacht zum Dienstag im Gewerbegebiet in Rehden zu einem versuchten LKW-Diebstahl. Der Sattelzug war auf dem Parkstreifen in der Siemensstraße abgestellt. Bislang unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Fahrerkabine ein und versuchten erfolglos das Fahrzeug kurzzuschließen. Anschließend stahlen sie ein Radio und ein Mobiltelefon und flüchteten unerkannt. Vermutlich wurden die Diebe bei der Tat gestört. Der Zeitraum des versuchten Diebstahls liegt zwischen 17:30 und 08:30 Uhr. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Die Polizei in Diepholz sucht nun Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Telefon 05441/9710.

Diepholz - Verkehrsunfallflucht

Bereits am Montag in den frühen Abendstunden kam es in Diepholz auf dem Parkplatz des E-Centers in der Thüringer Straße zu einer Unfallflucht. In der Zeit zwischen 18:50 und 19:05 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz abgestellter schwarzer BMW hinten links beschädigt. Der unbekannte Verursacher flüchtete unerlaubt, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern. Ihn sucht nun die Polizei Diepholz und hofft dabei auf Zeugen. Hinweise bitte unter Telefon 05441/9710.

Diepholz - Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall am gestrigen Nachmittag in Diepholz sucht die Polizei einen Radfahrer, der möglicherweise zur Klärung beitragen kann. Gegen kurz nach 16:00 Uhr war eine 59-jährige Frau aus Diepholz mit ihrem Smart auf der Wellestraße unterwegs. Als sie nach links in die Gartenstraße abbiegen wollte, musste sie zunächst einen entgegenkommenden Radfahrer durchfahren lassen. Eine nachfolgende 29-jährige Frau aus Diepholz erkannte dies offenbar zu spät und fuhr mit ihrem Renault auf. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt bei ca. 2.000 Euro. Zeugen des Unfalls und insbesondere der Radfahrer werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter Telefon 05441/9710 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: