Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Mit FOTO + PKW-Diebstahl in Syke + Wohnhauseinbruch in Weyhe + Fahrzeugaufbrüche in Sulingen und Staffhorst + Verkehrsunfälle ohne Verletzte in Bassum +

Sichergestelltes Fahrrad in Diepholz

Diepholz (ots) - Syke - PKW-Diebstahl

In der vergangenen Nacht wurde in Syke in der Straße Siebenhäuser ein PKW entwendet. Unbekannte Täter stahlen einen vor einem Wohnhaus abgestellten schwarzen Audi, an dem sich die Kennzeichen DH-CM 370 befanden. Der Wert des Fahrzeugs liegt bei ca. 20.000 Euro. Hinweise auf den Verbleib des Audi oder zu den Tätern bitte an die Polizei in Syke unter Telefon 04242/9690.

Weyhe - Einbruch

Gestern in der Mittagszeit kam es in Weyhe im Ortsteil Lahausen zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. In der Zeit zwischen 11:00 und 12:45 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam durch ein Fenster in das Wohnhaus am Barrier Damm ein. Die Einbrecher durchsuchten die Räumlichkeiten, nachdem sie sich Zutritt verschafft hatten. Entwenden konnten sie nach ersten Feststellungen einen Laptop. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Polizei in Weyhe ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon 0421/80660.

Sulingen/Staffhorst - Fahrzeugaufbrüche

Gestern Abend wurde bei der Polizei in Sulingen ein Fahrzeugaufbruch angezeigt, der sich am Nachmittag im Ortsteil Vorwohlde ereignet hat. In der Zeit zwischen 12:00 und 19:30 Uhr öffneten unbekannte Täter gewaltsam die Schiebetür eines Transporters. Aus dem Fahrzeug stahlen sie diverses Werkzeug und Elektrowerkzeuge. Die Höhe des entstandenen Schadens liegt im vierstelligen Bereich. Auch in Staffhorst kam es zu einem Fahrzeugaufbruch, bei dem Werkzeug gestohlen wurde. Zwischen Montag 17:00 Uhr und gestern 15:00 Uhr wurde die Hecktür eines Transporters geöffnet, der am Straßenrand der Siedenburger Straße in Höhe des Solarparks abgestellt war. Unter anderem erlangten die Täter hier ein Kernbohrgerät, einen Fugenschneider, eine Bohrmaschine und eine Flex. Auch hier liegt der Schaden bei mindestens 1.000 Euro. Die Polizei in Sulingen bittet zu beiden Taten um Zeugenhinweise unter Telefon 04271/9490.

Diepholz - Polizei sucht Eigentümer von Kinderfahrrad - Mit FOTO

Die Polizei Diepholz sucht den Eigentümer eines Kinderfahrrades, das am gestrigen Dienstag nach einem Diebstahl sichergestellt werden konnte. Eine 47-jährige Frau aus Diepholz wurde gestern von der Polizei kontrolliert, sie führte das Fahrrad mit sich. Schnell bestätigte sich der Verdacht, dass die Frau das Rad entwendet hatte, die Polizei stellte das Fahrrad sicher. Nun wird der Eigentümer des rosa/pinkfarbenen Kinderrades der Marke "Kanzone" gesucht. Dieser wird gebeten, sich unter Telefon 05441/9710 zu melden. Gegen die 47-jährige Frau ermittelt die Polizei wegen Fahrraddiebstahls. Ein Bild des Rades steht in der Digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Diepholz unter http://www.polizeipresse.de/pm/68439 zum Download bereit.

Varrel - Trunkenheit im Straßenverkehr

Am gestrigen Dienstag in den Abendstunden ging der Polizei in Varrel ein Alkoholsünder ins Netz. Gegen 19:15 Uhr stoppte eine Streife der Verfügungseinheit den Fahrer eines Mitsubishi auf der Buchhorster Straße. Schnell stellte sich heraus, dass der 73-jährige Mann aus Varrel unter Alkoholeinfluss stand, ein Test vor Ort ergab 0,53 Promille. Zur Blutprobe musste der Mann mit auf die Wache, seine Weiterfahrt wurde untersagt. Ihn erwartet nun neben einem Bußgeld und Punkten in Flensburg auch ein Fahrverbot.

Bassum - Verkehrsunfall

Ohne Verletzte verlief ein Verkehrsunfall am gestrigen frühen Abend auf der Bundesstraße 51 in Bassum. Gegen 17:15 Uhr war eine 59-jährige Frau aus Bad Oeynhausen mit ihrem Passat in Richtung Diepholz unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Bundesstraße 61 ordnete sie sich auf die Linksabbiegerspur ein. Als ein vor ihr fahrender PKW abbremst, zieht sie wieder nach rechts und kollidiert mit einem dort vorbeifahrenden Opel eines 31-jährigen aus Barnstorf. Verletzt wurde bei der Kollision niemand, der Sachschaden an beiden PKW beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Bassum - Verkehrsunfall

Am gestrigen Abend ereignete sich auf der Landesstraße 332 zwischen Bassum und Neubruchhausen ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von mehr als 8.000 Euro entstand. Gegen kurz vor 20:00 Uhr wollte eine 50-jährige Frau aus Bassum, die in Richtung Neubruchhausen fuhr, mit ihrem Opel Corsa nach links in die Fuhrenstraße abbiegen. Dies bemerkte ein nachfolgender BMW zu spät, der 21-jährige Fahrer aus Bassum fuhr auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: