Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Delmenhorst: Ohne Führerschein unterwegs +++ Alkoholisiert und ohne Führerschein im Pkw +++ Unfall mit Radfahrer

Delmenhorst (ots) - Delmenhorst. Am Sonntagvormittag gegen 11.15 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 38 Jahre alten Pkw-Fahrer. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Delmenhorster nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Außerdem droht ihm nun ein Strafverfahren.

.

Delmenhorst. Obwohl er keinen Führerschein besitzt und Alkohol getrunken hatte, befuhr am Sonntagmittag ein 45 Jahre alter Mann aus Ganderkesee die Bremer Straße mit seinem Pkw. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamte die Verstöße fest und nahmen den Mann mit zur Dienststelle. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizeibeamten untersagten ihm außerdem die Weiterfahrt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

.

Delmenhorst. Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es am Sonntagabend gegen 18.50 Uhr. Ein 50 Jahre alter Mann aus Bremen befuhr mit seinem Wagen die Annenheider Straße. An der Kreuzung zum Brendelweg wollte er diesen überqueren und übersah dabei eine 69-jährige Pkw-Fahrerin, die den Brendelweg in Richtung Feldhusstraße befuhr. Die aus Delmenhorst stammende Fahrzeugführerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 11500 Euro.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: