Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall mit Trunkenheit auf der A 29 bei Hatten

Delmenhorst (ots) - Am Freitag, 14.04.2017, ereignete sich auf der A 29 in Fahrtrichtung Osnabrück, Höhe der Ausfahrt Sandkrug, ein Verkehrsunfall, verursacht durch einen angetrunkenen Autofahrer.

Gegen 08:00 Uhr befuhr ein 45-jähriger Honda-Fahrer aus Hatten die A 29 kurz vor der Ausfahrt Sandkrug mit offensichtlich hoher Geschwindigkeit. Der Pkw geriet alleinbeteiligt ins Schleudern, prallte zweimal gegen die Mittelleitplanke, schleuderte nach rechts, prallte gegen die Außenplanke und kam auf der rechten Fahrspur zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 45-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt, ein Alcotest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Folglich wurde dem Hattener eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingleitet. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: