Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Schwerer Verkehrsunfall in Hude mit mehreren Verletzen +++ Zeugenaufruf +++

Delmenhorst (ots) - Am heutigen Tag, Donnerstag, den 13. April kommt es gegen kurz vor elf Uhr auf der Langenberger Straße zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Der 71 Jahre alte mutmaßliche Fahrzeugführer eines Ford C- Max aus Hude fuhr unter Einfluss von Alkohol in die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Ford B-Max einer 78 Jahre alten Fahrerin aus Hude. Beide Fahrer werden durch den Zusammenstoß leicht verletzt, die 81 Jahre alte Beifahrerin des Ford B-Max schwer. Bei dem vermeintlichen Fahrzeugführer des unfallverursachenden Fahrzeuges wurde eine Blutprobe und sowie die Beschlagnahme des Führerscheins angeordnet. Ebenso wurde das Fahrzeug beschlagnahmt. Die Verletzten werden mit zwei Krankenwagen in das EV-Krankenhaus nach Oldenburg verbracht. Beide Fahrzeuge sind anschließend nicht mehr fahrbereit und müssen geborgen werden. Durch den Kommunalservice wird die Fahrbahn gereinigt werden. Der Schaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeistation Ganderkesee unter der Telefonnummer 04222/94460 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Markus Hausenblas

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: