Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch.Stadland: Verkehrsunfall mit Flucht zwischen einem Fahrradfahrer und Rollerfahrer

Delmenhorst (ots) - Am 22.09.2016, gegen 12:54 Uhr, kam es auf der Schweier Straße (K 191) zwischen Rodenkircherwurp und Rodenkirchen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer stürzte und leicht verletzt wurde. Der Radfahrer hatte den Radweg der Schweier Straße mit seinem Fahrrad in Richtung Rodenkirchen befahren. In die selbe Richtung fuhr auf der Fahrbahn der Schweier Straße ein unbekannter Rollerfahrer. Kurz nach Passieren des Hauses Schweier Straße 40 wechselte der Rollerfahrer von der Fahrbahn auf den angrenzenden Radweg und scherte kurz vor dem Radfahrer ein. Der Radfahrer geriet dadurch ins Schlingern und kam zu Fall, wobei er sich leicht verletzte. Der Rollerfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Rodenkirchen fort, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern. Bei dem Roller soll es sich um einen schwarz-weißen Roller mit gezacktem Muster gehandelt haben. Der Rollerfahrer trug einen schwarzen Helm und eine dunkle Kapuzenjacke. Er hatte längere, glatte, dünne Haare, die unter dem Helm zu sehen waren. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordenham unter der Tel.nr. 04731/99810 oder in Stadland-Rodenkirchen unter der Tel.nr. 04732/389 zu melden.

Rückfragen an:
Maike Meisterling
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: