Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Werkzeuge in Hatten gestohlen +++ Zeugen gesucht +++ Zwei Trunkenheitsfahrten in Dötlingen +++ Kradfahrerin in Wildeshausen verletzt +++ Unfall mit drei Verletzten in Großenkneten

Delmenhorst (ots) - Hatten. Auf einem Grundstück an der Munderloher Straße haben unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag die Scheibe eines Transporters zerschlagen. Aus dem Fahrzeug entwendeten der oder die Täter verschiedene Werkzeuge. Durch die Tat entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Hinweise zu der Tat werden bei der Polizei in Wildeshausen unter 04431/9410 entgegen genommen.

.

Dötlingen. Zwei Trunkenheitsfahrten konnte die Polizei am frühen Sonntag feststellen. Gegen 06:40 Uhr wurde eine 42-jährige Frau aus Dötlingen kontrolliert, die mit ihrem Auto auf dem Dorfring unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Zur gleichen Zeit wurde ein 56-jähriger Autofahrer aus Dötlingen von der Polizei auf der Iserloyer Straße angehalten. Die Beamten stellten fest, dass er augenscheinlich mit 1,61 Promille sein Auto geführt hatte. In beiden Fällen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

.

Wildeshausen. Beim Überqueren der Wittekindstraße übersah eine 74-jährige Fußgängerin aus Wildeshausen am Sonntagnachmittag eine Motorradfahrerin. Weil die 24-jährige Motorradfahrerin aus Hude daraufhin stark abbremsen musste, stürzte sie im dortigen Kurvenbereich. Sie verletzte sich leicht. Die 74-Jährige wurde nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

.

Großenkneten. Drei Personen verletzten sich am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Ahlhorner Straße. Ein 35-jähriger Autofahrer aus Großenkneten musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen, was ein nachfolgender und unter dem Einfluss von Alkohol stehender 31-jähriger Mann aus Großenkneten übersah und auf den 35-Jährigen auffuhr. Beide Fahrer sowie die 37- jährige Beifahrerin des 35-Jährigen verletzten sich bei dem Zusammenstoß leicht. Ein Atemalkoholtest des 31-Jährigen ergab einen Wert von 2,05 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.500 Euro.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: