Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Verkehrsunfall nach medizinischem Notfall auf der A 1 zwischen Lohne/Dinklage und Vechta

Delmenhorst (ots) - Am Sonntag, 24.07.2016 ereignete sich gegen 14.35 Uhr auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Lohne/Dinklage und Vechta in Richtung Bremen nach einem medizinischen Notfall ein Verkehrsunfall, der zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Der Unfallort liegt im Bereich der Stadt Lohne, Landkreis Vechta.

Ein 73jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kreis Winsen/Luhe befuhr den mittleren von drei Fahrstreifen und geriet, nachdem er einem medizinischen Notfall erlitt, nach links auf den Überholfahrstreifen und stieß dort mit einem Audi aus Schwerin zusammen. Der Pkw aus Winsen/Luhe geriet ins Schleudern und blieb auf dem mittleren Fahrstreifen quer zur Fahrbahn stehen. Der Audi aus Schwerin kam an der Mittelschutzplanke nicht mehr fahrbereit zum Stillstand.

Der Fahrer des Pkw aus Winsen/Luhe wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Die 70jährige Beifahrerin erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Im Pkw aus Schwerin wurden der 74jährige Fahrer sowie zwei Insassinnen (w/73 + w/74) leicht verletzt, konnten ihre Fahrt aber nach ambulanter Behandlung wieder fortsetzen.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt. Für die Bergungs- und Rettungsarbeiten und die Landung des Rettungshubschraubers musste die Autobahn voll gesperrt werden. Danach wurde ab 15.45 Uhr die Fahrbahn Fahrstreifen für Fahrstreifen und gegen 16.30 Uhr komplett wieder freigegeben.

Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens bildete sich ein Stau von zeitweise 10 km Länge.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: