Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Einbruch in Bauwagen in Wardenburg +++ Einbruch in Vereinsheim in Wildeshausen +++ Zeugen gesucht +++ Kradfahrer stößt mit Reh zusammen +++ Brand eines Mähdreschers +++ Unfall in Dötlingen

Delmenhorst (ots) - Wardenburg. Einen verschlossenen Bauwagen am Lammerweg brachen bislang unbekannte Täter in der Nacht von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen auf. Aus dem Wagen wurden diverse Gegenstände im geschätzten Wert von 500 Euro entwendet. Zeugen, die in dem Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, mögen sich bitte mit der Polizei in Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431-941115 in Verbindung setzen.

.

Wildeshausen. Bislang unbekannte Täter brachen am Dienstagabend, gegen 21:00 Uhr in das Vereinsheim des VfL Wittekind im Krandel ein. Da die Täter einen Alarm auslöste, flohen diese ohne etwas zu entwenden. Durch das Einsteigen in das Gebäude entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Zeugen, die zu der Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Krandel gemacht haben, mögen sich bitte mit der Polizei in Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431-941115 in Verbindung setzen.

.

Wildeshausen. Bislang unbekannte Täter brachen am Dienstagabend, gegen 21:00 Uhr in das Vereinsheim des VfL Wittekind im Krandel ein. Da die Täter einen Alarm auslöste, flohen diese ohne etwas zu entwenden. Durch das Einsteigen in das Gebäude entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Zeugen, die zu der Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Krandel gemacht haben, mögen sich bitte mit der Polizei in Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431-941115 in Verbindung setzen.

.

Wardenburg. In Brand geriet ein Mähdrescher am Dienstagabend und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Wardenburg gelöscht werden. Nach Abschluss der Mäharbeiten bemerkte der 50-jährige Fahrer, dass aus dem Fahrzeug starker Rauch stieg. An der Friedrichstraße stoppte er das Fahrzeug und begann mit den Löscharbeiten mittels des fahrzeugeigenen Feuerlöschers. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wardenburg war mit 3 Fahrzeugen im Einsatz. Der entstandene Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug war im Anschluss noch fahrbereit.

.

Dötlingen. Etwa 5000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 213. Eine 62-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Dötlingen übersah, dass eine vorausfahrende 45-jährige Delmenhorsterin abbiegen wollte und ihren Pkw abbremste. Nach dem Auffahrunfall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: