Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Einbruch in einen Schalchtbetrieb in Elsfleth +++ Spur der Einbrecher führt nach Bremen

Delmenhorst (ots) - Elsfleth. In der Nacht zu Sonnabend sind mindestens zwei Täter in einen Schlachtbetrieb eingebrochen und haben dort, neben mehreren frisch zerlegten Tierhälften, Arbeitsgeräte gestohlen und alles in einem Kleinlaster abtransportiert. Da nachts im Gewerbegebiet nicht gearbeitet wird, wurde die Tat erst am nächsten Morgen bemerkt. Noch im Laufe des Sonnabends wurde bekannt, dass offenbar Teile des Diebesgutes im Raum Bremen angeboten wurden. Unter Mithilfe von Mitarbeitern des Geschädigten gelang es der Bremer Polizei am Abend einen Teil der gestohlenen Maschinen im Bremer Orsteil Huchting zu beschlagnahmen. Der von den Einbrechern genutzte Kleinlaster, ein Mietwagen, war zwischenzeitlich aufgrund überzogener Ausleihfrist als unterschlagen gemeldet worden. Er wurde ebenfalls beschlagnahmt. Mittlerweile richtet sich ein konkreter Tatverdacht gegen mindestens zwei polizeibekannte Männer aus Bremen, die derzeit unbekannten Aufenthaltes sind. Die Polizei prüft nun, ob noch weitere Personen in die Tat verwickelt sind und ob die Tatverdächtigen weitere Taten verübt haben könnten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: