Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Polizei Nordenham: Tödlicher Verkehrsunfall, Beschädigung mehrerer Bushäuschen

Delmenhorst (ots) - Butjadingen:

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Am Freitag, den 08.Juli 2016, gegen 18:30 Uhr, befuhr ein 78-jähriger Mitarbeiter der Seehundauffangstation mit seinem PKW das Wegenetz des Deichvorland in Burhave, in Höhe des Campingplatzes und hatte gerade zwei Heuler (junge Seehunde) eingefangen. Laut Augenzeugen fuhr er zunächst mit geringer Geschwindigkeit an, danach gab er plötzlich "Vollgas" und prallte gegen eine Wand. Trotz sofortiger Reanimierung verstarb er an der Unfallstelle. Vor Ort war eine große Anzahl an Schaulustigen / Zeugen. Zu Behinderungen der Einsatzkräfte ist es jedoch nicht gekommen. Die beiden Heuler wurden anschließend durch einen anderen Mitarbeiter in Obhut genommen.

Nordenham:

Sachbeschädigungen an Bushaltehäuschen In der Nacht von Freitag, 08.07.2016, auf Samstag, 09.07.2016, haben unbekannte Täter ( vermutlich zwei junge Männer ) in der Innenstadt im Bereich der Hafenstraße und Friedrich-Ebert-Straße diverse Glasscheiben von vier Bushaltestellen eingeschlagen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an, eine genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Wer Verdächtiges beobachtet hat, möchte sich mit der Polizei in Nordenham, Tel. 04731-99810 in Verbindung setzen.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: