Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: A 28, LK Oldenburg: Urkundenfälschung, 2 x Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz

Delmenhorst (ots) - Am Sonntag, 03.07.2016, 01:45 Uhr, kontrollierten zwei Beamte der Autobahnpolizei auf der A 28 einen Pkw mit Bremer Zulassung. Dieser wurde in Richtung Bremen bewegt und war mit vier Personen besetzt.

Bei der Kontrolle auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage stellte sich heraus, dass die Insassen auf dem Rückweg von einer Wilhelmshavener Diskothek waren. Der Fahrer, ein 24-jähriger Kosovare aus Stuhr, zeigte einen kosovarischen Führerschein vor, der seine Gültigkeit verloren hatte. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Auf Nachfrage gaben die Insassen an, dass der Pkw auf dem Hinweg von einem anderen Insassen geführt wurde. Dieser wies sich mit einem griechischen Pass und einem griechischen Führerschein aus. Nach eingehender Überprüfung stellten sich diese Dokumente als Totalfälschungen heraus. Gegen den 21-jährigen Kosovaren aus Bremen ist ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet worden.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: