Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: 21-Jähriger kommt in Ganderkesee von der Straße ab +++ Autofahrer fährt bei Rot in den Kreuzungsbereich

Delmenhorst (ots) - Ganderkesee. Auf dem Dach liegen blieb ein Pkw, nachdem der 21-jährige Fahrer am Mittwochmorgen von der Straße "Am Hünengrab" abgekommen war. Der Delmenhorster geriet nach rechts in die Berme, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, infolgedessen sich das Fahrzeug überschlug, gegen einen Baum prallte und auf dem Dach liegen blieb. Der 21-Jährige wurde zum Glück nicht verletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden von etwa 7600 Euro.

.

Wildeshausen. Insgesamt 8000 Euro Schaden entstanden am Mittwochmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Ahlhorner Straße. Ein 68-jähriger Pkw-Fahrer aus Wildeshausen hielt an der Kreuzung Westring/Nordring zunächst an der roten Ampel an, um dann plötzlich doch in den Kreuzungsbereich einzufahren. Dort stieß er mit dem Pkw eines 50-jährigen Mannes aus Castrop-Rauxel zusammen, der die Kreuzung vom Nordring Richtung Westring queren wollte. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: