Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Polizei warnt vor reisenden Arbeitern die Teerarbeiten anbieten +++ Fälle in Nordenham und Stadland

Delmenhorst (ots) - Zwei Anzeigen wegen "reisender Teerkolonnen" wurden in den letzten Tagen bei der Polizei in Nordenham erstattet. In beiden Fällen führten die bislang Unbekannten auf den Grundstücken minderwertige Arbeiten durch und verlangten für ihre Arbeiten einen überzogenen Preis. Den Geschädigten unterbreiteten die Männer ein Angebot für Asphaltierungsarbeiten zum Sonderpreis, da sie angeblich Teerreste verarbeiten würden. Sowohl bei einem Fall am Mittwoch, 22. Juni 2016, in der Burhaver Straße als auch bei einem weiteren angezeigtem Fall am Donnerstag, 23. Juni 2016 im Augustroden in Stadland führten die Unbekannten die Arbeiten mangelhaft aus, da beispielsweise lediglich Rollsplit verwendet worden war. Als die Geschädigten auf die Mängel hinwiesen, wurden diese durch die Arbeiter massiv unter Druck gesetzt, so dass diese letztlich hohe Summen für die unfachmännischen Arbeiten in bar bezahlt haben. Nach ersten Erkenntnissen besteht die Gruppe der Arbeiter, die sogenannte "Asphalt-Kolonne" aus vier Männern im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. Untereinander sprachen die Männer in englischer Sprache und mit den Geschädigten in gebrochenem Deutsch. Unterwegs soll die Gruppe in zwei Pkw mit französischen Kennzeichen sein. Der vermeintliche Chef dieser Kolonne soll rote Haare und einen Vollbart getragen haben. Die drei weiteren Männer sollen dunkelhaarig sein. Im Zuge der bisherigen Ermittlungen kann noch nicht gesagt werden, ob möglicherweise dieselben Täter auch in anderen Ortschaften in den Landkreisen ihr Glück versucht haben. Die Polizei warnt davor, die oben beschriebenen Arbeiten durchführen zu lassen. Wer Hinweise zu den Personen oder Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, sich unter 04731-99810 bei der Polizei in Nordenham zu melden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: