POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Brand in Ganderkesee +++ Holzschuppen in Vollbrand +++ Keine Verletzten

Delmenhorst (ots) - Durch Zeugen wurde, gegen kurz nach 15:00 Uhr, eine starke Rauchentwicklung an der Wiggersloher Straße Ecke Wildeshauser Landstraße in Ganderkesee gemeldet. Ein Holzschuppen, der unregelmäßig durch den Pächter bewohnt wird, war in Brand geraten. Das Gebäude brannte komplett aus und ist nicht mehr bewohnbar. Der Pächter war vor Ort und versuchte vergeblich den Brand zu löschen, als die Zeugen den Brand entdeckten. Glücklicherweise wurde durch den Brand niemand verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Der Brandort wurde beschlagnahmt und die Ermittlungen bezüglich der Brandursache wurden aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Ganderkesee, Bergedorf, Falkenburg und Havekost-Hengsterholz konnten das Feuer löschen. Sie waren mit etwa 65 Feuerwehrleuten und 15 Fahrzeugen am Einsatzort. Die Wildeshauser Landstraße musste für die Durchführung der Löscharbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: