Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Delmenhorst/ Oldenburg-Land/ Wesermarsch: Betrüger wollen angeblich Rauchmelder kontrollieren +++ bisher keine Anzeigen in unserer Inspektion

Delmenhorst (ots) - Seit Anfang des Jahres sind Rauchmelder in Wohnungen Pflicht. Betrüger machen sich diesen Umstand zu Nutze, klingeln an Haustüren und geben vor, Rauchmelder überprüfen zu wollen. Während der angeblichen Kontrolle entwenden die Täter unter Umständen Bargeld oder Wertgegenstände der Hausbewohner. Bis jetzt sind der Polizeiinspektion Delmenhorst/ Oldenburg-Land/ Wesermarsch keine Taten im Zuständigkeitsbereich bekannt geworden. Bekommen sie unter dem Vorwand Besuch, dass bei Ihnen die Rauchmelder kontrolliert werden müssen, seien Sie skeptisch! Lassen Sie keine Fremden in ihre Wohnung. Auch die Feuerwehr führt keine routinemäßigen Kontrollen der Rauchmelder durch. Rufen Sie in einem solchen Fall bitte umgehend die Polizei oder erstatten Anzeige, falls bei Ihnen Betrüger in die Wohnung gelangt sind. Halten Sie ggf. mit ihrer Hausverwaltung Rücksprache, ob eine Überprüfung der Rauchmelder geplant ist. Hinweise werden unter der Rufnummer 04221/15590 bei der Polizei in Delmenhorst erbeten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: