Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung des PK Brake vom 31.05.2015.

Delmenhorst (ots) - Spielerei am i-Pad - Pkw landet im Graben Am Freitagnachmittag fuhr eine 35jährige Ovelgönnerin mit ihrem 7jährigen Kind auf der B212 von Golzwarden in Richtung Sürwürden, als sie infolge von Unachtsamkeit durch Betägigen ihres i-Pads die Kontrolle über ihren Audi A 3 verlor,nach rechts von der Straße abkam und in einem breiten wasserführenden Graben landete. Frau und Kind konnten sich durchnässt auf die Weide retten und wurden durch die eingesetzten Polizeibeamten mit herübergeworfenen wärmenden Rettungsdecken versorgt. Fünf eingesetzte Männer der Freiwilligen Feuerwehr Golzwarden legten eine Behelfsbrücke über den Graben, so dass Frau und Kind von der Weide gelangen und dann von der Unfallstelle nach Hause abgeholt werden konnten. Der Pkw musste mittels eines Kranes geborgen werden. Ausgelaufene Betriebstoffe wurden auf Anordnung eines Vertreters der Unteren Wasserbehörde von einer Spezialfirma aufgenommen. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn zeitweise voll gesperrt werden. Hierbei wurde die Polizei durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei Brake unterstützt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Auf die Fahrerin kommt nun neben einem Ordnungswidrigkeitenverfahren ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Gewässerverunreinigung zu

Unfallflüchtiger Raser

Am Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr befuhr ein silberner VW Golf Variant mit Braker Kennzeichen mit hoher Geschwindigkeit die B 212 in Richtung Norden. Kurz vor der Braker Hauptkreuzung überholte er die zwei wartenden Fahrzeugreihen, kollidierte mit dem silbernen VW Golf Variant eines wartenden Delmenhorsters und anschließend mit dem silbernen Ford Fiesta einer entgegenkommenden Stadländerin. Ohne sich um die Unfälle zu kümmern rast er weiter und biegt an der "roten" Ampel nach links auf die B 211 in Richtung Oldenburg. An den Pkw der Beteiligten werden bei den Kollisionen die Außenspiegel beschädigt. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Brake unter 04401/935-0 zu melden.

Trunkenheitsfahrer auf Beifahrersitz

Am Samstagnachmittag wird dem Polizeikommissariat Brake fernmündlich ein betrunkener Mann gemeldet, der soeben in einen Pkw auf den Beifahrersitz steige. Die Fahrerin würde lediglich Gas geben und der Mann würde lenken. Die sofort eingesetzten Funksteifenwagen können kurz danach den Pkw in Brake im Rosenburgring feststellen und sehen die Meldung bestätigt. Der Beifahrer ist mit 1,31 Promille deutlich, die Fahrerin mit 0,00 Promille dagegen nicht alkoholisiert. Gegen den Fahrer wird ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet, der Richter ordnet eine Blutprobenentnahme an. Der Führerschein wird sichergestellt. Auch gegen die Fahrerin wird ein Strafverfahren wegen Beihilfe zur Trunkenheitsfahrt eröffnet.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Herr Stoltz
Telefon: 04401/935-115

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: