Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Räuberische Erpressung in Hude +++ 86-Jährige überrascht Täter +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst (ots) - Am Donnerstag, den 28. Mai 2015, gegen 12:30 Uhr, drangen zwei bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße Im Tiefengrund in 27798 Hude ein. Beim Durchsuchen des Hauses trafen die Täter auf die 86-jährige Hausbewohnerin. Die Täter schrien die 86-Jährige an und forderten die Herausgabe ihres Geldes. In ihrem Beisein durchsuchten die Männer das Haus nach Wertgegenständen. Insgesamt konnte durch die jungen Männer Schmuck im Wert von ca. 400 Euro sowie ein Portemonnaie mit EC-Karten und Dokumenten entwendet werden. Mit den erlangten Gegenständen flüchteten die beiden unbekannten Männer in einem roten Kleinwagen in unbekannte Richtung. Durch die Hausbewohnerin konnten die Täter als Personen mit schlanker Statur und auffallend blassem Gesicht sowie beide bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover beschrieben werden. Zudem seien die Personen ca. 20 Jahre alt gewesen und hätten akzentfreies Hochdeutsch gesprochen. Wer Hinweise zum Tatgeschehen, zu den Tätern oder zum Fluchtfahrzeug geben kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 04431/9410 bei der Polizei Wildeshausen.

Melissa Oltmanns

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: