Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Einbruch in Wohnhaus sowie zwei versuchte Einbrüche in Wohnhäuser

Delmenhorst (ots) - Versuchte ED in Wohnhäuser:

Am Mittwoch, 13.05.2015, 11:30 - 14:50 Uhr, versuchten Unbekannte durch Aufbrechen der Hauseingangstür in ein Wohnhaus in der Weißbuchenstraße, Ganderkesee, einzudringen. Die Tür hielt den Versuchen stand. Der Schaden beträgt ca. 500,- Euro.

In der nahegelegenen Korkeichenstraße versuchten Unbekannte zwischen 13:00 Uhr und 14:25 Uhr zunächst die rückwärtige Terrassentür aufzubrechen. Ins Haus gelangten sie dann allerdings durch ein auf Kipp stehendes Fenster. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Die Schadenshöhe beträgt auch hier ca. 500,- Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus:

Am Mittwoch, 13.05.2015, drangen Unbekannte in der Zeit zwischen 09:00 und 09:40 Uhr, in ein Wohnhaus im Pappelweg, Wardenburg, ein, indem sie die Terrassentür aufbrachen. Aus dem Haus wurden Schmuck und Bargeld entwendet. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: