Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Bockhorst/ Wardenburg - Gefährlicher Eingriff in den Schiffsverkehr durch Entsorgung von Altreifen in Schifffahrtsstraßen

Delmenhorst (ots) - .

In den letzten Monaten kam es vermehrt zu illegalen Entsorgungen von Autoreifen im Küstenkanal. Letztmalig wurden durch das Wasser- und Schifffahrtsamt am Freitag der letzten Woche im Bereich Moslesfehn (Gemarkung Wardenburg) 51 alte Autoreifen aus dem Fahrwasser des Küstenkanals geborgen. Weiterhin wurden zwischen Donnerstag und Freitag der letzten Woche durch bislang unbekannte Personen weitere Reifen im Bereich Bockhorst (Gemarkung Esterwegen) im Küstenkanal illegal entsorgt. Auch diese Reifen wurden geborgen. Neben der Bundeswasserstraße verläuft die Bundesstraße 401 von Dörpen in Richtung Oldenburg. Die Wasserschutzpolizei weist darauf hin, dass die Entsorgung von Altreifen einen Tatbestand der illegalen Abfallentsorgung erfüllt. Da die Autoreifen, teilweise auf Metallfelgen gezogen, in der durchgehenden Schifffahrtsstraße trieben, liegen auch schifffahrtsrechtliche Straftatbestände des gefährlichen Eingriffs in den Schiffs- und Sportbootverkehr vor. Zeugen, die Personen bei der Entsorgung beobachtet oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Wasserschutzpolizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 949305 zu melden.

.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: