Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Verkehrsunfall mit Trunkenheit und Vollsperrung der BAB 1 und 29

Delmenhorst (ots) - Am Sonntag, 26.04.2015 gegen 05.37 Uhr verunglückt ein 55jähriger Fahrer aus Polen mit seinem Sattelzug auf der Autobahn 1 zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorn und der Anschlussstelle Cloppenburg in Richtung Osnabrück.

Der verunfallte Sattelzug ist alleinbeteiligt querstehend auf der Autobahn zum Stillstand gekommen. Weiterhin läuft der gesamte Dieselkraftstoff aus den Tanks aus. Für Bergungsarbeiten muss die Autobahn 1 sowie die Autobahn 29 ab der Anschlussstelle Ahlhorn in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsstörungen kommt es nicht.

Die Vollsperrung wird bis ca. 13:30 Uhr andauern.

Bei der Unfallaufnahme wird festgestellt, dass der Sattelzugführer sein Kraftfahrzeug unter Alkoholeinfluss geführt hat. Ein vor Ort durchgeführter Test ergibt einen Wert von 1,88 Promille. Gegen den verunglückten Sattelzugfahrer wird eine Blutprobe angeordnet, sein Führerschein wird beschlagnahmt. Für die Sicherung des Strafverfahrens muss er eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Insgesamt entsteht ein Sachschaden von ca. 120.000 Euro.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: