Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Radfahrer fährt unter Alkohol- und Drogeneinfluss in Schlangenlinien und prallt beim Bremsen gegen einen Zaun Elsfleth, Peterstraße Sonntag, 28.12.14, gegen 00.25 Uhr

Delmenhorst (ots) - Am Sonntag, 28.12.2014, gegen 00.25 Uhr, erhielt die Braker Polizei einen Hinweis auf einen in starken Schlangenlinien fahrenden Radfahrer in der Peterstraße in Elsfleth.

Durch eine Streifenbesatzung konnte anschließend vor Ort ein Radfahrer angetroffen werden, der ohne Beleuchtung mit ruckartigen Lenkbewegungen die Peterstraße befuhr. Dieser nutzte dabei teilweise in Schlangenlinien die gesamte Fahrbahnbreite.

Der 20 jährige Radfahrer wurde mittels Anhaltekelle gestoppt, prallte allerdings beim Bremsversuch gegen einen Gartenzaun in der Peterstraße.

Dabei entstand glücklicherweise kein Sachschaden, auch der Radfahrer blieb unverletzt.

Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Ferner lag eine Drogenbeeinflussung vor.

Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet.

Gegen den Verkehrsteilnehmer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge von Alkohol- und Drogenbeeinflussung eingeleitet.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle, i. V. Frank Gravel
Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: