Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Unfallbeteiligter und Zeugen eines Unfalles auf der Nordenhamer Straße gesucht +++ Zusammenstoß zwischen Pkw und Radfahrer +++

Delmenhorst (ots) - .

Bereits am Donnerstag, 18. Dezember 2014, gegen 07:50 Uhr, ereignete sich auf der Nordenhamer Straße, in Höhe der Nordwollestraße, ein Verkehrsunfall. Ein 13-jähriger Junge querte bei grüner Ampel die Radfurt in Richtung der Bremer Straße. Der Fahrer eines vermutlich silbernen Mercedes wollte von der Nordenhamer Straße nach rechts in die Nordwollestraße abbiegen. Dabei übersah er aus bislang unbekannten Gründen den Jungen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der ca. 50-60 Jahre alte Mann stieg aus seinem Pkw aus und erkundigte sich nach dem Befinden des 13-Jährigen. Nachdem er antwortete, dass alles in Ordnung wäre setzte der Pkw-Fahrer seinen Weg fort. Tatsächlich hatte sich der Schüler bei dem Unfall leicht verletzt und auch sein Fahrrad wurde beschädigt.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen bzw. bittet darum, dass sich der Pkw-Fahrer meldet. Hinweise nimmt die Polizei Delmenhorst unter 04221-1559-115 entgegen.

Rückfragen an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: