Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung des PK BAB Ahlhorn vom 21.12.2014

Delmenhorst (ots) - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Freitag, 19.12.2014, 21:00 Uhr Stadt Delmenhorst, Autobahn 28, Rtg. Bremen

Am Freitag gegen 21:00 Uhr wurde ein 62-jähriger bulgarischer Staatsangehörige aus Bremen im Bereich der Anschlussstelle Delmenhorst-Hasport durch Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn mit seinem Fahrzeug angehalten und kontrolliert. Er kann den Beamten eine bulgarische Fahrerlaubnis vorzeigen. Allerdings wurde festgestellt, dass ihm das Recht, von einer ausländischen Fahrerlaubnis in Deutschland Gebrauch zu machen, aberkannt wurde. Damit ist er nicht im Besitz einer hier gültigen Fahrerlaubnis. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Samstag, 20.12.2014, 01:10 Uhr Gem. Cappeln, Autobahn 1, Rtg. Osnabrück

Am Samstag morgen um 01:10 Uhr kommt es auf der Autobahn 1 in der Gemeinde Cappeln zu einem Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger aus Bremen kommt in Höhe des neu eröffneten ParkplatzesCappeln Hagelage West aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei prallt er zunächst gegen ein Warnschild und einen Leitpfosten. Anschließend fährt er auf den Lärmschutzwall und kommt auf der anderen Seite vor der dortigen Schutzplanke mit seinem Pkw zum Stehen. Dabei entsteht ein Sachschaden von ca. 10500 Euro. Der Fahrzeugführer bleibt unverletzt.

PK BAB Ahlhorn

Tel.: 04435--9316115

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: