Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Schwerer Verkehrsunfall in Großenkneten mit lebensgefährlich verletzten PKW-Insassen

Delmenhorst (ots) - Am 19.12.14 gegen 14:27 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Moorbeker Straße in Großenkneten/OT Amelhausen.

Ein 51jähriger aus dem landkreis Vechta befuhr mit einem Sattelzug die Moorbeker Straße von Großenkneten in Richtung Amelhausen. Als er vor ihm einen haltenden LKW erkannte, wechselte er mit seinem Lastzug auf den Gegenfahrstreifen. Dabei übersah er den ihn überholenden PKW Citroen Berlingo, der nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum stieß.

Bei dem Aufprall wurde der 28jährige Fahrer aus dem Emsland des Pkw schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der 38jährige Beifahrer aus Cloppenburg im Citroen wurde lebensgefährlich verletzt mit einem Hubschrauber in ein Bremer Krankenhaus geflogen.

Die Moorbeker Straße wurde bis etwa 17.05 Uhr voll gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es jedoch nicht.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: