Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Sattelzug mit erheblichen Mängeln

Delmenhorst (ots) - Sat.

Am Samstag, 13.12.2014, gegen 11.00 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn auf der BAB 1, Fahrtrichtung Bremen im Bereich Harpstedt auf einem Parkplatz einen polnischen Sattelzug. Der 59-jährige Fahrer war mit ca. 22.000 kg verschiedener Weine von Frankreich auf dem Wege nach Polen. Im Laufe der Kontrolle wurden zunächst am Sattelanhänger erhebliche technische Mängel festgestellt, sodass der Sattelzug dem TÜV Nord in Delmenhorst vorgeführt wurde.

Das Ergebnis der Überprüfung: Alle Bremsscheiben des Sattelanhängers waren mehrfach gebrochen, teilweise wurde der Sattelanhänger ohne Bremsbeläge abgebremst, der Hauptrahmen war mehrfach gebrochen und zwei Reifen waren so stark beschädigt, dass sie gewechselt werden mussten. Die Bremsleistung der Sattelzugmaschine erfüllte auch nicht mehr die erforderlichen Werte. Das Fahrzeug wurde sofort außer Betrieb gesetzt und darf erst nach erfolgter Reparatur und erneuter Überprüfung wieder am Straßenverkehr teilnehmen. Gegen den verantwortlichen Fahrzeughalter wurde eine Sicherheitsleistung festgesetzt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: