Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung des PK Nordenham vom 13.12.14

Delmenhorst (ots) - Zeitraum : Vorkommnisse, die von Freitag, 12. Dezember 2014, 06:00 Uhr bis Samstag, 13. Dezember 2014, 06:00 Uhr aufgenommen wurden.

Einbruchsdiebstahl

Nordenham, In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 11./12. Dezember 2014, sind bislang unbekannte Täter nach gewaltsamen Aufhebeln einer Hintertür in ein Geschäft an der Peterstraße eingedrungen. Dort entwendeten sie Bargeld im unteren dreistelligen Bereich. Der angerichtete Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen im Bereich von rund 1.300 Euro bewegen.

Saisonaler Diebstahl

Butjadingen - Burhave, In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 11./12. Dezember 2014, haben bislang unbekannte Täter an der Butjadinger Straße eine Weihnachtsdekorationspyramide entwendet. Dazu durchtrennten sie die zur Sicherung angebrachte Stahlkette. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf schätzungsweise 100 Euro.

Trunkenheit im Verkehr

Jade - Schweiburg, Bei einer Verkehrskontrolle wird ein 42-jähriger PKW-Führer aus Bremerhaven festgestellt, der mit seinem PKW VW die B 437 befuhr, obwohl er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von knapp über 1,0 Promille. Dem Verkehrssünder wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Glimpflich verlaufender Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Stadland - Kleinensiel, Glimpflich verlief am Freitag, dem 12. Dezember 2014, gegen 12:44 Uhr ein Verkehrsunfall an der B 437 vom Wesertunnel kommend kurz vor der Abfahrt nach Nordenham. Ein weißer PKW Mitsubishi Carisma (vermutlich) hatte kurz vor der Abfahrt nach Nordenham einen Sattelzug überholt. Nach dem Überholvorgang scherte der PKW jedoch unmittelbar vor dem Sattelzug wieder ein. Um eine Kollision zu vermeiden, musste der 25-jährige LKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen sein Fahrzeug abbremsen. Dadurch kam der Sattelzug, verstärkt durch Seitenwind, ins Schlingern und geriet auf die rechtsseitige Berme. Dort blieb der Sattelzug stecken. Der verursachende PKW entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich zu melden.

Personen kamen nicht zu Schaden. Die Berme wurde durch den LKW aufgewühlt und muss durch die Straßenmeisterei wieder instandgesetzt werden. Für die Bergung des Sattelzugs musste die Nordröhre des Wesertunnels für etwa 30 Minuten gesperrt werden.

Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten

Butjadingen - Mitteldeich, Am Freitag, dem 12. Dezember 2014, ereignete sich gegen 15:00 Uhr ein Verkehrsunfall an der Oldenburger Straße (L 860) zwischen Stollhamm und Burhave. Eine 60-jährige Frau aus Butjadingen befuhr mit ihrem PKW Renault die Oldenburger Straße in Richtung Burhave. Als sie nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen wollte, erkannte eine nachfolgende 42-jährige aus Butjadingen dies in ihrem PKW Opel nicht und setzte zum Überholen an. Dabei kam es dann zu einer Kollision der beiden PKW. Die 60-jährige wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 6.000 Euro.

Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen und einer Leichtverletzten

Sachverhalt bereits in der heutigen Ausgabe der örtlichen Nordwestzeitung und Kreiszeitung Wesermarsch abgedruckt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Herr Minor
Telefon: 04731/9981-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: