Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Fußgänger in Ganderkesee schwer verletzt +++ Unfälle in Ganderkesee und Großenkneten +++ Hoher Schaden am geparkten Pkw in Sandhatten und der Unfallfahrer flüchtet +++

Delmenhorst (ots) - .

Verkehrsunfall mit einem schwer Verletzten in Ganderkesee

Am Donnerstag, 11.12.14 gegen 17.20 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Ganderkesee zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Fußgänger. Vermutlich aus Krankheitsgründen kam ein 74jähriger Fußgänger aus der Gemeinde Ganderkesee in der Bahnhofstraße zu Fall und versuchte dann sich kriechend Richtung Fahrbahnrand zu bewegen. Ein 62jähriger Pkw-Fahrer, ebenfalls aus der Gemeinde Ganderkesee, erkannte aufgrund des starken Regens und der dunklen Kleidung des Fußgängers den auf der Fahrbahn befindlichen Mann sehr spät und konnte trotz einer Bremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Fußgänger wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Die Sachschäden sind gering.

.

Verkehrsunfall mit leicht Verletztem in Ganderkesee

Am Donnerstag, 11.12.14, 13.40 Uhr, befuhr ein 48jähriger Mann aus Hamburg mit seinem Pkw im Ganderkeseer Ortsteil Hoykenkamp die Fockestraße in Richtung Schierbroker Straße. Im Einmündungsbereich übersah er dann eine auf dem Radweg fahrende 51jährige Radfahrerin aus der Gemeinde Ganderkesee. Die Radfahrerin versuchte noch abzubremsen und auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht vermeiden. Sie wurde leicht am Knie verletzt, am Fahrrad entstand leichter Sachschaden.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, mögen sich bitte mit der Polizei in Bookholzberg unter der Telefonnummer 04223-3002 in Verbindung setzen. Vor Ort soll sich zur Vorfallszeit ein Radfahrer aufgehalten haben, der evtl. Hinweise geben kann.

.

Verkehrsunfall in Großenkneten

Am Donerstag, 11.12.14 gegen 15.00 Uhr befuhr ein 51jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Großenkneten die Straße an der Possenkuhle in Großenkneten/Moorbek. In einer scharfen Rechtskurve beabsichtigte er nach links abzubiegen, übersah dabei aber den entgegenkommenden Pkw eines 53jährigen Mannes aus dem Landkreis Vechta. Bei dem Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 13000 Euro. Zudem wurden noch zwei Verkehrszeichen beschädigt.

.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht in Hatten

Am Donnerstag, 11.12.14, in der Zeit von 18.45 Uhr bis ca. 19.45 Uhr, kam es in der Straße Auf dem Kötjen im Hatter Ortsteil Sandhatten zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw die Straße Auf dem Kötjen, kam dabei auf den Grünstreifen und prallte dort massiv gegen einen geparkten Pkw. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. An dem geparkten Pkw entstand erheblicher Schaden im Frontbereich, der auf ca. 5000 Euro geschätzt wird, der Pkw ist nicht mehr fahrbereit. Der verursachende Pkw muss ebenfalls im Frontbereich nicht unerheblich beschädigt sein. An der Unfallstelle wurden einige Teile des verursachenden Pkw aufgefunden.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können,oder auch zu einem beschädigten Pkw, mögen sich bitte mit der Polizei in Großenkneten unter der Telefonummer 04435-919190 in Verbindung setzen.

.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: