Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Unbekannte überfallen Mitarbeiter eines Einkaufscenters in Delmenhorst +++ Maskierte Räuber flüchten mit Beute +++

Delmenhorst (ots) - .

Leicht verletzt wurden zwei Angestellte eines Einkaufsmarktes an der Seestraße in Delmenhorst bei einem Überfall am Samstag, 29. November 2014. In den Abendstunden wollten die Mitarbeiterin und der Mitarbeiter das Gebäude verlassen. Sie wurden dabei abgefangen und von zwei Unbekannten wieder ins Gebäude zurück gedrängt. Die Männer überwältigten die beiden und erlangten Bargeld aus dem Tresor. Die Angestellten wurden im Gebäude von den Tätern gefesselt zurück gelassen.

Mit ihrer Beute flüchteten die Männer. Nach geraumer Zeit gelang es den Mitarbeitern, sich aus der Fesselung zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter unerkannt entkommen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Beide Täter wurden beschrieben als ca. 20-30 Jahre alt und von dünner Statur. Sie trugen eine Maskierung und waren dunkel gekleidet. Die Täter sollen deutsch mit Akzent gesprochen haben. Einer der Täter war ca. 175 cm und der andere etwas größer (ca. 180 cm). Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Einkaufszentrums gesehen oder kann Hinweise auf die Flucht der Täter geben? Die Polizei Delmenhorst ist erreichbar unter 04221-1559-115.

.

Rückfragen bitte an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: