Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Delmenhorst vom 30.11.2014 (mit Meldungen für den LK Wesermarsch)

Delmenhorst (ots) - Ovelgönne/Großenmeer: Brand in einem Einfamilienhaus, 3 leichtverletzte Personen

Am 29.11.2014, um 20.17 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache in einem Einfamilienhaus in der Johann-Gerhard-Hullmann-Straße in Ovelgönne/Großenmeer zu einem Brand. Die 3 in dem Gebäude befindlichen Personen (2 Bewohner: 41 jährige Frau und 16 jähriger Jugendlicher - und ein Besucher: 14 jähriger Jugendlicher) wurden auf den Brand aufmerksam und retteten sich ins Freie. Dabei sprangen die beiden Jugendlichen aus einem Fenster im 1 Obergeschoß und "landeten" auf dem Dach eines darunter stehenden PKW (Dach eingedellt).

Der Brand wurde durch die Feuerwehr (Ovelgönne, Großenmeer, Oldenbrock, Salzendeich und Rüdershausen) gelöscht.

Die 3 Personen wurden mit leichten Verletzungen (Verdacht Rausgasintoxikation) in ein Krankenhaus gebracht.

Der Schaden an dem Einfamilienhaus wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Der Bandort ist beschlagnahmt und die Ermittlungen laufen.

Elsfleth: Einbruch in Wohnhaus

Am 29.11.2014, zwischen 19.00 Uhr und 22.00 Uhr, brach ein unbek. Täter ein Fenster eines Wohnhauses in der Straße Burwinkel in Elsfleth auf und drang in die Räumlichkeiten ein. Ob etwas entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: