Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Nach Unfall in Nordenham - Geschädigter soll sich bei der Polizei melden +++ Unfallflucht in Einswarden +++

Delmenhorst (ots) - .

Polizei sucht Geschädigten eines Verkehrsunfalles

Nordenham. Die Polizei Nordenham sucht den Besitzer eines dunklen Audis, dessen Pkw am Mittwoch, 19. November 2014, auf einem Parkplatz eines Ärztehauses an der Friedrich-Ebert-Straße im linken Bereich des Fahrzeughecks beschädigt wurde. Die 48-jährige Verursacherin aus Nordenham wollte zwischen 11 Uhr und 11:30 Uhr mit ihrem Opel Vectra den Parkplatz verlassen, vertauschte jedoch den Rückwärtsgang mit dem ersten Gang und fuhr auf den Audi auf. Als sie im Pkw nach Schreibutensilien suchte, um ihre Daten am Audi zu hinterlassen, stieg jemand in den Audi ein und fuhr davon. Der Besitzer oder auch Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham zu melden.

.

Unbekannter beschädigt Pkw

Einswarden. Auf dem Parkplatz eines Werkes an der Werftstraße wurde am Mittwoch, 19. November 2014, zwischen 05:10 Uhr und 15 Uhr ein Mercedes der A-Klasse beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer berührte den Mercedes vermutlich beim Ein- oder Ausparken aus einer Parklücke an der Beifahrerseite und verursachte Kratzer und Dellen. Der Schaden wird auf ca. 3000 EUR geschätzt. Dann entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: