Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Überfall in den frühen Morgenstunden +++ Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung +++

Delmenhorst (ots) - .

Brake, Bürgermeister-Müller-Straße Freitag, 21.3.14, vermutlich zwischen 03:00 und 04:00 Uhr

Ein älterer Mann ist in seinem Haus Opfer eines Überfalls geworden. Mindestens zwei Täter brachen am frühen Freitagmorgen zunächst durch den Keller in sein Haus ein, fanden ihn im Schlafzimmer vor und zwangen ihn, seine EC-Karte, mehrere Hundert Euro Bargeld und Papiere herauszugeben. Möglicherweise waren sie selber über die Anwesenheit des Bewohners überrascht.

Nach dem Raub ließen sie den Mann gefesselt in seinem Bett zurück, wo eine Pflegerin ihn vorfand und sofort die Polizei alarmierte. Zu diesem Zeitpunkt waren die Täter, die aufgrund von Gesichtsmaskierungen nur spärlich beschrieben werden können, schon über alle Berge. Der Mann wurde nach der polizeilichen Befragung in die Obhut von Verwandten übergeben. Die ermittelnde Polizei aus Brake hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt die Anwohner und etwaige Zeugen, ob jemand in den frühen Morgenstunden des Freitag oder auch in den Tagen zuvor verdächtige Beobachtungen im Bereich und gegenüber des Amtsgerichtes von Brake gemacht hat. Hinweise werden an die Polizei Brake unter 04401-9350 erbeten.

.

Rückfragen an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: