Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Delmenhorst vom 15.03.14.

Delmenhorst (ots) - Einbrüche in PKW:

In der Nacht auf den 14.03.14 kam es im Stadtgebiet von Delmenhorst zu 3 Einbrüchen in PKW.

In allen Fällen wurde die Scheibe der Fahrertür mit unbekanntem Gegenstand eingeschlagen.

In der Bremer Straße wurde von einem PKW die Xenonfrontscheinwerfer, ein Navigationsgerät, ein DVD-Radio sowie ein Klimabedienteil entwendet.

Schadenshöhe: geschätzte 5000 EURO.

In der Bremer Str. wurden die anderen PKW aufgebrochen. Bei beiden PKW wurde das Lenkrad demontiert und entwendet.

Die Schadenshöhe beläuft sich jeweils auf ca. 2400 EURO.

Verkehrsunfall:

Am 14.03.14, gg. 15 Uhr , ereignete sich in der Bremer Straße ein Auffahrunfall, an dem 2 PKW beteiligt waren.

Ein 55-jähriger hatte , aufgrund einer Rotlichtphase einer LZA , seinen PKW verkehrsbedingt zum Stehen gebracht.

Hinter ihm befuhr ein ebenfalls 55-Jähriger mit seinem PKW die Straße und fuhr auf das haltende Fahzeug auf.

Als der letztgenannte bezüglich des VU von den Beamten angesprochen wurde, bemerkten diese sofort Atemalkoholgeruch.

Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Promillewert von 3,13.

Hierauf wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet sowie der Führerschein einbehalten.

Der Gesamtschaden beträgt 750 EURO.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Herr Gerwald
Telefon: 04221-1559116

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: