Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Polizei und Zoll kontrollieren gemeinsam in der Wesermarsch +++ Drogenkontrollen in der Wesermarsch +++

Delmenhorst (ots) - .

Am Dienstag, 11. März 2014, fand eine konzertierte Schwerpunktkontrolle "Drogenerkennung im Straßenverkehr" mit Mitarbeitern der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch, des Polizeikommissariats Brake und des Zollamts Brake statt.

Durch Polizei und Zoll wurden an unterschiedlichen Orten im Bereich Brake, Elsfleth, Berne und Lemwerder diverse Verkehrskontrollen durchgeführt. Sowohl an festen Standorten als auch mobil im Streifenwagen war ein größeres Kontroll-Aufgebot auf den Straßen unterwegs.

Das Führen von Kraftfahrzeugen im Straßenverkehr unter Drogeneinfluss ist ein stets aktuelles Thema der Verkehrssicherheit, das von Jahr zu Jahr an Brisanz zunimmt. Drogenbeeinflusste Fahrer stellen in jedem Fall eine konkrete Gefahr für die Sicherheit des Straßenverkehrs dar. Darüber hinaus machen sich viele junge Menschen auch keine Gedanken darum, welche Konsequenzen sie erwarten, wenn sie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ein Fahrzeug führen. Konkrete Beispiele für die zu erwartenden Folgen sind der Verlust der Fahrerlaubnis, des Versicherungsschutzes und auch kann es den Verlust des Arbeits- bzw. Ausbildungsplatzes nach sich ziehen. Letztendlich helfen neben Präventionsveranstaltungen nur konsequente Kontrollen und Sanktionen, diese Gefahrenmomente zu minimieren bzw. abzustellen.

Die Zoll- und die Polizeibeamten überprüften bis in den späten Dienstagabend insgesamt 43 Personen und 96 Fahrzeuge. Bei den kontrollierten Personen wurden in zwei Fällen geringe Mengen an Cannabis sichergestellt und Strafverfahren eingeleitet. Ein Fahrer waren nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Drei PKW-Fahrer unterließen es, ihre Kraftfahrzeugsteuer zu entrichten.

Des Weiteren führte die Überprüfung eines Fahrzeuges zur Festnahme einer wegen Haftbefehls ausgeschriebenen 27-jährigen Person. Darüber hinaus wurden durch die Kontrollen 12 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt.

Rückfragen an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: