Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verunfallter Sattelzug +++ halbseitige Sperrung bis in die Nachmittagsstunden +++

Delmenhorst (ots) -

27243 Harpstedt, Autobahn 1, Richtungsfahrbahn Bremen, Landkreis 
Oldenburg

Gegen 06.15 Uhr kam es am heutigen Morgen, Montag, 03. März 2014,
zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener, zu
einem Verkehrsunfall.

Ein 22-jähriger aus Litauen geriet aufgrund eines Fahrfehlers mit 
seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab, woraufhin der 
Sattelzug umkippte und auf der rechten Seite zum Liegen kam.

Der 22-jährige Fahrer blieb unverletzt und konnte selbstständig aus
seinem Führerhaus aussteigen.

Zur Stunde laufen die Bergungsarbeiten des mit 24 tonnen Papier
beladenen Sattelzuges. Hierfür wurde der Hauptfahrstreifen in 
nördliche Richtung gesperrt.

Der Verkehr wird über den Überholfahrstreifen an der Unfallstelle 
vorbei geleitet, es staut sich jedoch auf einer Länge bis zu 6 km 
zurück. Die Bergungsarbeiten werden voraussichtlich bis in die 
Nachmittagsstunden andauern.

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf rund 
50.000 Euro. 

Pressestelle

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: