Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Verkehrsunfall mit einem getöteten Person, einer schwerverletzten Person und hohem Sachschaden in der Gemeinde Dötlingen

Delmenhorst (ots) - .

Am Montag, 24. Februar 2014, gegen 11.20 Uhr befährt ein 42jähriger Mann aus der Gemeinde Harpstedt mit seinem Lkw und Auflieger die Kreisstraße 237 von der Bundesstraße 213 kommend in Richtung Iserloy in der Gemeinde Dötlingen.

Ausgangs einer dortigen Linkskurve kommt er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken gerät sein Fahrzeuggespann dann vermutlich ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Hier prallt er mit dem entgegenkommenden Pkw eines 43jährigen Mannes aus Delmenhorst zusammen. Der Pkw wird durch den Zusammenprall von der Straße geschleudert, während der Lkw mit Auflieger umkippt und auf der Fahrerseite zum Liegen kommt. Für den 43jährigen Pkw-Fahrer kommt jede Hilfe zu spät, er verstirbt an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lkw wird verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem Lkw wird ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro angenommen, während der Pkw komplett zerstört wird, hier wird der Sachschaden auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn der K 237 wurde komplett gesperrt, diese Sperrung wird auch noch eine längere Zeit andauern, da zunächst die Spurensuche der Polizei und im Anschluss die Bergung der Fahrzeuge erfolgt.

.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: