Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Schwerer Unfall in Hengstlage +++ 47-Jähriger verstirbt an der Unfallstelle +++ L 870 voll gesperrt +++

Delmenhorst (ots) - .

Zu einem schweren Unfall kam es am Montag, 24. Februar 2014, in den Vormittagsstunden. Ein 47-jähriger Mann aus der Gemeinde Großenkneten fuhr gegen 11:00 Uhr die Sager Straße (Landesstraße 870) von Wardenburg in Richtung Sage und geriet aus bislang unbekannten Gründen kurz vor dem Windmühlenweg auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sein Pkw frontal mit einer ihm entgegen kommenden Sattelzugmaschine aus Rastede zusammen. Der mit ca. 25 Tonnen Sand beladene Sattelzug kam durch die Wucht des Aufpralles von der Fahrbahn ab. Ebenso geriet der Pkw von der Fahrbahn ab und beide Fahrzeuge prallten gegen Straßenbäume. Der Pkw-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 39 Jahre alte Fahrer des Sattelzuges wurde bei dem Unfall verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw wurde bei dem Zusammenstoß total zerstört. Auch die Zugmaschine wurde durch den Unfall schwer beschädigt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Landesstraße 870 wurde komplett gesperrt. Voraussichtlich wird die Vollsperrung noch bis etwa 14:30 Uhr andauern. Danach könnte die Unfallstelle noch teilweise gesperrt bleiben.

.

Zum schweren Verkehrsunfall in der Gemeinde Dötlingen gegen 11:20 Uhr wird eine gesonderte Pressemeldung folgen.

.

Rückfragen an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: