Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Delmenhorst, hier: Brand in einem Zweifamilienhaus in Ganderkesee/Heide mit 3 leichtverletzten Personen

Delmenhorst (ots) - Ganderkesee/Heide: Brand in einem Zweifamilienhaus mit 3 leichtverletzten Personen

Am 22.02.2014, gegen 10.24 Uhr (Meldezeit), kam es aus bislang ungeklärter Ursache im Erdgeschoss eines Zweifamilienhauses in der Straße "Am Ufer" in Ganderkesee/Heide zu einem Brand (Schwelbrand) im Bereich einer Sauna (nicht in Betrieb). Die im Gebäude anwesenden 13 Personen wurden durch die starke Rauchentwicklung auf den Brand aufmerksam und flüchteten selbständig ins Freie.

Der Brand konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr (Berufsfeuerwehr Delmenhorst, Freiwillige Feuerwehr Bookholzberg und Schierbrock mit insgesamt 50 Mann) gelöscht werden.

Der Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

3 Personen (Alter: 18, 20 und 72 Jahre) wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation Krankenhäusern zugeführt, konnten jedoch nach kurzer Untersuchung entlassen werden.

Das Erdgeschoss ist zur Zeit aufgrund des Rauchgasniederschlages nicht bewohnbar.

Die Bewohner des nicht betroffenen Obergeschosses konnten in ihre Wohnung zurückkehren.

Der Brandort wurde beschlagnahmt und die Ermittlungen laufen.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land

Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: