Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: 34-jähriger gerät mit Sattelzug in Berme +++ aus aufgerissenem Tank ca. 600 Liter Diesel ausgelaufen +++

Delmenhorst (ots) - .

28816 Stuhr, Autobahn 1, Richtungsfahrbahn Bremen, Landkreis Diepholz

Am Montag, 17. Februar 2014, gegen 06.00 Uhr, geriet ein 34-jähriger Fahrer aus Rheinland-Pfalz mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte Unaufmerksamkeit die Ursache gewesen sein. Es wurden etwa 100 Meter Außenschutzplanken beschädigt sowie eine Spur in das Erdreich gefahren. Hierbei wurde der Tank des Sattelzuges beschädigt und ca. 600-700 Liter Diesel flossen in die Berme. Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Zwecks Bergung des Sattelzuges sowie Reinigung der Fahrbahn einschließlich des Bermenbereichs, wurde der Hauptfahrstreifen in nördliche Richtung gesperrt. Der Verkehr wird über den Überholfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zur Stunde staut sich der Verkehr auf einer Länge von ca. fünf Kilometer zurück. Die halbseitige Sperrung wird voraussichtlich bis in die Mittagsstunden andauern.

.

Rückfragen an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: