Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Diebe stehlen Kupferkabel +++ Aufsitzmäher aus Schuppen entwendet +++ Fahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt +++ Pkw-Fahrt unter Drogen

Delmenhorst (ots) - Diebstahl von Kupferkabel

In der Zeit von Di., 04.02.14, 15.00 Uhr - Mo., 10.02.14, 11.30 Uhr haben unbekannte Täter aus einem frei zugänglichen Raum neben der Tiefgarage einer Schule in Wildeshausen diverse dort gelagerte Kupferkabel entwendet. Das Gewicht der entwendeten Kabel wird mit ca. 1500 kg angegeben, der Wert beläuft sich auf etwa 7500 Euro.

Einbruch/Diebstahl eines Aufsitzmähers

In der Zeit von Fr., 07.02.14, 12.00 Uhr - Mo., 10.02.14, 12.00 Uhr haben unbekannte Täter im Wardenburger Ortsteil Westerburg, Huntloser Straße, einen roten Aufsitzrasenmäher mit dem dazugehörenden Anhänger entwendet. Dazu haben der oder die Täter die Kette eines Tores durchgekniffen und gelangten so an den angrenzenden, unverschlossenen Schuppen, aus dem die Gegenstände dann entwendet wurden. Der Wert des Diebesgutes wird mit ca. 2500 Euro angegeben.

Verkehrsunfall mit 1 Leichtverletzten und Sachschaden

Am Mo., 10.02.14, 09.00 Uhr befährt ein 36jähriger Mann aus Ganderkesee mit seinem Pkw die Stedinger Straße in Bookholzberg in Richtung Ganderkesee. Mutmaßlich aus Unachtsamkeit übersieht er, dass ein vor ihm fahrender Pkw-Führer, ein 64 jähriger Mann aus Ganderkesee, sein Fahrzeug verkehrsbedingt halten muss. Der 36 Jährige fährt ungebremst auf den Pkw auf, der 64 Jährige wird dadurch leicht verletzt. An den Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden von geschätzt 10000 Euro.

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Mo., 10.02.14, 17.00 Uhr, wird in Dötlingen, Hauptstraße, eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei dem 37jährigen Pkw-Fahrer aus dem Kreis Aurich wird festgestellt, dass er offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Dem Mann wird eine Blutprobe entnommen, ihm wird die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen an:

Herrn Zerbst Telefon: 04432-1474

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: