Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: zwei Verletzte nach Unfall in Ahlhorn +++ Unfallfahrer ergreift die Flucht +++

Delmenhorst (ots) - .

Am So.,09.02.14 gegen 14.15 Uhr befährt ein 77jähriger Mann aus Visbek die Straße Kasinowald in Ahlhorn. Er fährt dann, ohne zu schauen auf die Vechtaer Straße auf in Richtung ortsauswärts. Ein 43 jähriger Mann aus Großenkneten, der mit seinem Pkw die Vechtaer Straße Richtung ortseinwärts fährt, sieht das und versucht auszuweichen. Dabei gerät er nach rechts von der Straße ab und prallt gegen zwei Straßenbäume.

Der 43 jährige Mann und sein 27jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Großenkneten, werden durch den Unfall leicht verletzt. Bei dem 43jährigen wird während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Test ergibt einen Wert von 0,55 Promille. Ihm wird, nachdem er zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert worden ist, dort eine Blutprobe entnommen. Der 77jährige Unfallverursacher setzt seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Er kann jedoch aufgrund von Zeugenaussagen später ermittelt werden. Bei dem Verkehrsunfall entsteht ein Sachschaden von etwa 5200 Euro.

.

Rückfragen an:

Herrn Zerbst
Telefon: 04432-1474

.....................................................

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: