Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung des PK BAB Ahlhorn vom 08.02.2014

Delmenhorst (ots) - Verkehrsunfall durch verlorene Ladung

Am 7.2.2014 verlor gegen 13.00 Uhr auf der Autobahn 28 im Stadtbereich Delmenhorst kurz vor der Anschlussstelle Delmenhorst-Adelheide in Richtung Oldenburg ein Klein-Lkw aus Delmenhorst (Fahrer m/32) von der Ladefläche einen Maurerkübel.

Der Maurerkübel blieb dann auf dem Überholfahrstreifen liegen. Eine Pkw-Fahrerin aus Oldenburg (w/23) konnte verkehrsbedingt diesem Hindernis nicht mehr ausweichen und fuhr gegen den Kübel. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug erheblich beschädigt. Unter anderem wurde die Ölwanne des Fahrzeuges aufgerissen und verursachte dadurch eine Ölspur von ca. 300 m Länge auf dem Überholfahrstreifen. Der Überholfahrstreifen musste von der Autobahnmeisterei gesperrt werden und die Fahrbahn wurde durch eine Spezialfirma gereinigt. Die Sperrung dauerte bis ca. 16.30 Uhr und führte zu Staulängen bis zu 8 km Länge.

Der Verursacher des Unfalls, hatte sich zwischenzeitlich bei der Polizei in Delmenhorst gemeldet. Neben einem satten Bußgeld erwartet ihn jetzt auch eine nicht unerhebliche Rechnung für die Reinigung der Fahrbahn.

Der Pkw der Dame aus Oldenburg musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf ca. 5000,- Euro geschätzt.

PK BAB Ahlhorn

Telefon: 04435/9316117
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: