Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Versuchter Raub in Ganderkesee +++ Einbrüche und Diebstähle +++ Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht +++

Delmenhorst (ots) - .

Versuchter schwerer Raub

Am Fr., 31.01.14 gegen 16.40 Uhr begibt sich ein junger Mann in Ganderkesee, Lindenstraße, an einen dort gerade verkehrsbedingt haltenden Pkw. Er reißt die Fahrertür auf und verlangt von der 27jährigen Fahrzeugführerin die Herausgabe ihres Pkw. Um seiner Forderung noch Nachdruck zu verleihen, zerschlägt er eine mitgeführte Bierflasche am Pkw der Geschädigten. Dann versucht er zweimal erfolglos, die Frau aus ihrem Pkw zu ziehen. Anschließend rennt er davon, kann ab aufgrund einer guten.Personenbeschreibung kurze Zeit später nicht weit vom Tatort entfernt.gestellt werden. Bei dem Täter handelt es sich um einen 21jährigen Mann aus Bremen, der zur Tatzeit offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

.

ED in Baucontainer

In der Zeit von Sa., 01.02.14, 16.00 Uhr bis So., 02.02.14, 12.20 Uhr haben unbekannte Täter auf einer Baustelle in Hude in der Burgstraße einen Baucontainer aufgebrochen und versucht einen weiteren ebenfalls zu öffnen. Hierzu wurde ein auf der Baustelle befindlicher Bagger betriebsbereit gemacht. Mit der Greifschaufel des Baggers wird bei dem ersten Container die Blechtür herausgerissen. Bei dem Versuch den zweiten Container auf die gleiche Art zu öffnen, wird die komplette Seitenwand abgerissen und stürzt um. Die Täter lassen nun von ihrem weiteren Vorhaben ab und verlassen den Tatort ohne Diebesgut.

Durch das gewaltsame Vorgehen auf der Baustelle werden weitere Baumaschinen beschädigt, es entsteht ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

.

Diebstahl von Kraftfahrzeugen

Am So., 02.02.14 gegen 22.55 Uhr gelangen unbekannte Täter auf bisher unbekannte Weise auf den Betriebshof eines Kfz.-Betriebes in Groß Ippener, im dortigen Gewerbegebiet. Unter Zuhilfenahme eines dort stehenden Abschleppfahrzeuges und eines Gurtes wird das Eingangstor herausgerissen. Mit dem Abschleppfahrzeug und einem darauf befindlichen VW Bus flüchten die Täter vom Tatort. Über die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

.

Trunkenheit im Verkehr

Am So., 02.02.14, 23.35 Uhr, erhält die Polizei Wildeshausen einen Hinweis auf einen alkoholisierten Fahrzeugführer, der sich mit seinem Pkw auf der Wildeshauser Straße in der Gemeinde Dötlingen befindet. Vor Ort wird dann ein 36jähriger Mann aus dem Bereich Uelzen angetroffen, der sich mit seinem Pkw dort festgefahren hat. Bei ihm wird deutlicher Alkoholgeruch festgestellt, ein freiwilliger Test am Alcomaten ergibt einen Wert von 2,27 Prom. Dem Fahrzeugführer wird auf der Polizeidienststelle Wildeshausen eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wird sichergestellt.

Am Mo., 03.02.14, 03.00 Uhr wird bei einer Verkehrskontrolle in Ganderkesee, Grüppenbührener Straße, bei einem 25jährigen Pkw-Fahrer aus Bremerhaven festgestellt, dass dieser unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln steht. Dem jungen Mann wird eine Blutprobe entnommen, ihm wird die Weiterfahrt untersagt.

.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

In dem Zeitraum von Do., 30.01.14, 19.00 Uhr - Fr. , 31.01.14, 08.30 Uhr befährt ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Straße Westerholtkamp in Großenkneten. In einer Rechtskurve rutscht er auf eisglatter Fahrbahn nach links in den Zaun der dortigen Schule. Trotz des entstandenen Schadens von mindestens 1000 Euro, setzt er seine Fahrt fort. Am Unfallort werden rote Lacksplitter aufgefunden.

.

Rückfragen an:


Herrn Zerbst
Telefon: 04432-1474

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: